Rohstoff-Boom: Das sind die Gründe für die Fortsetzung

Der Rohstoff-Boom mag eine Pause machen – aber vorbei ist er noch lange nicht. Auch jetzt bieten sich in dieser Branche noch extrem große Chancen. Wenn Sie hier auf die richtigen Werte setzen, ist immer noch eine Vervielfachung des Kurswertes möglich.

Nur um Ihnen eine Vorstellung zu geben: Viele Rohstoff-Firmen starten mit einem Kurswert von 0,10 Dollar. Im besten Fall werden solche Firmen nach einer erfolgreichen Entwicklung oft erst bei einem Kurs von 2,50 oder 3,00 Dollar übernommen.

Ausschlaggebend für solche massiven Kurssprünge sind herausragende Bohrergebnisse oder die Entdeckung einer profitablen Lagerstätte. Erst dann wird meistens die Masse auf diesen Wert aufmerksam. In diesem spekulativen Sektor sind demnach unglaubliche Gewinne möglich!

Schon heute leben mehr als 7 Milliarden Menschen auf der Welt. Bis zum Jahr 2050 schätzt man bis weit über 9 Milliarden Menschen auf unserem Planeten. Dieses Szenario bietet Chancen: Die schon heute in Teilen der Welt angespannte Lage hinsichtlich der Rohstoff- und Energieversorgung wird ein Hauptthema in den Volkswirtschaften rund um den Globus bleiben.

Steigende Nachfrage trifft auf ein geringeres Angebot

Also Folge davon wird es in vielen Rohstoff-Sektoren zu einer deutlichen Steigerung der Nachfrage aber nur zu begrenzten Ausweitungen des Angebots kommen. Das zeigt sich schon seit Jahren, denn die Entdeckung von wirklich großen neuen Vorkommen bleibt aus.

Auf lange Sicht werden Sie kaum einen Markt finden, der größere Potenziale hinsichtlich des Nachfrageüberhangs verspricht. Wie sieht es denn heute aus: Die globale Minenindustrie produziert/fördert gegenwärtig rund 86 Millionen Unzen Gold, 790 Millionen Unzen Silber, 16,7 Millionen Tonnen Kupfer, mehr als 1 Milliarden Tonnen Eisenerz, 31 Milliarden Barrel Erdöl, über 4.000 Milliarden Kubikmeter Gas und mehr als 7 Milliarden Tonnen Kohle jährlich.

Diese gigantische Fördermenge müsste Jahr für Jahr mit neuen Entdeckungen ersetzt werden, um die steigende Nachfrage in Zukunft befriedigen zu können. Aber wie gesagt, findet das kaum noch statt.

Genau hier liegt aber für Sie als Investor die große Chance: Firmen die auf den richtigen Rohstoff setzen und die passenden Vorkommen haben, werden zu den Gewinnern zählen. Bei heute noch mehr als 1.700 börsennotierten Rohstoffwerten ist aber die passende Aktienauswahl das entscheidende Kriterium. Hierbei unterstütze ich Sie regelmäßig an dieser Stelle, so dass Sie auch erfolgreich in diesem speziellen Segment anlegen können.

19. Mai 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Heiko Böhmer. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt