Rohstoffmesse Vancouver: Ich werde für Sie vor Ort sein

Kaum hat das neue Jahr begonnen, wartet auf mich persönlich auch schon der erste Höhepunkt.

In gut einer Woche werde ich zur ersten großen Rohstoffmesse des Jahres ins kanadische Vancouver reisen. Dort findet immerhin schon zum 20. Mal die Vancouver Resource Investment Conference statt.

Aus meinen Besuchen vor einigen Jahren kann ich Ihnen sagen: Dort werden die Trends für das neue Jahr gemacht. Wobei in diesem Jahr die Gemütslage in der Branche schon etwas anders ein könnte.

Das zeigen mir auch die Titel einiger Vorträge des zweitägigen Programms. Besonders spannend finde ich beispielsweise die Präsentation mit der Frage: „What went wrong in the mining Sektor?“ also auf deutsche „ Was ist mit dem Minen-Sektor falsch gelaufen?“

Ich denke bei diesem Vortrag von des Rohstoff-Fachmanns Jayant Bhandari werden sich die Besucher drängeln, denn genau das ist eine der großen Fragen, mit denen sich viele Rohstoff-Experten gerade beschäftigen. Im Übrigens sind in Vancouver wieder extrem viele bekannte Namen der Branche vertreten.

Hochkarätige Experten wie Frank Holmes und Chris Berry werden ihre Analysen abgeben

So kommen auch die US-Rohstoffexperten Frank Holmes und der von mir sehr geschätzte Chris Berry in die kanadische Metropole am Pazifik. Ich werde auf jeden Fall die Chance vor Ort nutzen und ihre Einschätzung zur aktuellen Lage am Rohstoffmarkt einholen.

In Vancouver werde ich Übrigen nicht allein unterwegs sein. Zusammen mit meinem Kollegen Oliver Gross vom Börsendienst „Der Rohstoff-Anleger“ werden wir die wenigen Tage vor Ort für eine intensive Recherche nutzen.

Schon jetzt wies mich Oliver Gross darauf hin, dass vor allem das erste Quartal in den vergangenen Jahren immer sehr gut für die Rohstoffaktien gelaufen ist. Daher ist es auch gerade jetzt spannend zu schauen, welche Firmen in den nächsten Wochen und Monaten spannende News zu berichten haben.

Ich bin persönlich wirklich gespannt, ob ich noch viele bekannte Gesichter an den Messeständen der zahlreichen Unternehmen sehen werde. Was ich in den vergangenen Wochen und Monaten so mitbekommen habe, deutet doch eher dahin, dass viele Firmen zuletzt schon Personal abgebaut haben.

Immerhin gilt noch: Trotz der schon seit mehr als drei Jahren andauernden Krise verschwinden nur wenige Firmen wirklich komplett vom Markt. Ob das aber auch wirklich so bleiben wird, kann ich Ihnen dann nach dem Besuch in Vancouver sagen.

7. Januar 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Heiko Böhmer. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt