Schnäppchenjäger aufgepasst!

Die Kursschwankungen an den Aktienmärkten sind heute deutlich höher als früher. Der Empfehlung von Börsen-Altmeister Andre Kostolany, Aktien zu kaufen, Schlaftabletten zu nehmen und erst ein paar Jahre später wieder auf die Kurse zu schauen, kann ich mich in diesen turbulenten Zeiten daher nicht anschließen. Zumindest bei der breiten Masse der Aktien sollten Sie als Anleger regelmäßig prüfen, ob die Richtung stimmt.

Es gibt jedoch Qualitätsaktien, bei denen sich der Ausstieg im Nachhinein immer als Fehler herausgestellt hat, weil sich ihr Aktienkurs auf lange Sicht (fast) nur nach oben bewegt. Eine solche Trend-Aktie ist Novo Nordisk.

Novo Nordisk: Weltweit führender Insulinhersteller

Falls Sie Novo Nordisk nicht kennen, möchte ich Ihnen das Unternehmen kurz vorstellen. Der dänische Pharmakonzern ist der weltweit führende Hersteller von Medikamenten und Injektionssystemen zur Behandlung von Diabetes. Bei Insulinpräparaten hat Novo Nordisk einen globalen Marktanteil von 32%.

Daneben produzieren die Dänen auch Biopharmazeutika. Die Diabetes-Sparte ist allerdings für 79% der Erlöse verantwortlich. Ein absoluter Wachstumsmarkt: Schätzungen zufolge soll die Zahl der Diabetiker bis 2035 von derzeit 370 Mio. auf dann 600 Mio. Menschen steigen. Davon wird Novo Nordisk als Marktführer maßgeblich profitieren.

Umsatz und Gewinn steigen auf neue Rekordwerte

Gestern legte das Unternehmen Zahlen für das abgelaufene Jahr vor. Wie erwartet, war auch 2015 wieder ein Rekordjahr. Der Umsatz wuchs um 22% auf 107,9 Mrd. Dänische Kronen (14,5 Mrd. Euro). Der operative Gewinn machte sogar einen Sprung um 43% auf 49,4 Mrd. Kronen (6,6 Mrd. Euro). Unter dem Strich verdienten die Dänen mit 34,9 Mrd. Kronen (4,7 Mrd. Euro) 32% mehr als im Vorjahr.

Der einzige kleine Wermutstropfen war der Ausblick. Dieses rasante Wachstumstempo wird Novo Nordisk nicht halten können. Für das laufende Jahr 2016 peilt das Management bei Umsatz und Gewinn ein Wachstum von 5 bis 9% an. Langfristig soll der operative Gewinn im Schnitt um 10% vorankommen.

Dividende wird zum 18. Mal in Folge erhöht

Von der positiven Geschäftsentwicklung profitieren die Aktionäre in Form einer höheren Ausschüttung. Die Dividende wird um 28% auf 6,40 Kronen (circa 0,86 Euro) je Aktie angehoben und steigt damit zum 18. Mal in Folge. Die Dividendenrendite liegt aktuell bei 1,8%.

Darüber hinaus kündigte Novo Nordisk ein weiteres Aktienrückkaufprogramm an. Innerhalb der nächsten zwölf Monate will das Unternehmen eigene Anteilscheine im Wert von bis zu 14 Mrd. Kronen (1,9 Mrd. Euro) zurückkaufen.

Übertriebener Kursrückgang könnte sich als Einstiegschance erweisen

Trotz der starken Zahlen geriet die Aktie gestern deutlich unter Druck. Der etwas vorsichtigere Ausblick reichte in einem nervösen Markt für einen Abschlag von fast 8% aus. Diese Reaktion halte ich für übertrieben. Der dänische Pharmakonzern wird sein Wachstum auch in den kommenden Jahren fortsetzen.

novo nordisk

Die Novo-Nordisk-Aktie bewegt sich bereits seit einiger Zeit in einem Seitwärtskanal, dessen unterem Ende sie sich jetzt nähert. Aus charttechnischer Sicht ist es nun von entscheidender Bedeutung, dass das Korrekturtief vom August letzten Jahres bei 45,41 Euro nicht unterschritten wird.

Kann diese Marke verteidigt werden, steigen die Chancen für eine Wiederaufnahme des langfristigen Aufwärtstrends. Dann könnte sich die aktuelle Schwäche als hervorragende Einstiegschance erweisen. Noch ist es für einen Einstieg zu früh. Wenn Sie auf der Suche nach einem aussichtsreichen Langfristinvestment sind, gehört Novo Nordisk aber auf jeden Fall auf Ihre Watchlist.

4. Februar 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Michael Kelnberger. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt