Seadrill Aktie: Hohes Wachstum und hohe Dividende

Bei vielen Rohstoffaktien steht das Wachstum im Vordergrund.

Hohe Dividenden bilden hier eher die Ausnahme. Doch man kann in diesem Segment auch Aktien finden, die beides abdecken.

Seadrill Limited (WKN: A0ERZ0) ist ein Beispiel dafür. Das Unternehmen bietet Ölplattformen an. Damit ist Seadrill ganz klar in einem Wachstumsmarkt tätig.

Vor allem geht es nach dem BP-Unglück mit der Deepwater Horizon Plattform im Golf von Mexiko darum, sichere Förderanlagen zu etablieren.

Seadrill bietet diese Anlagen und ist schon heute der größte Anbieter von Offshore-Plattformen. Damit sind die Plattformen gemeint, die auf dem Meer betrieben werden. Und diese Marktstellung hat das norwegische Unternehmen noch nicht lange inne.

So gehörten 2005 erst fünf Plattformen zur Flotte von Seadrill. Derzeit sind es schon rund 60. Zudem liegen schon Bestellungen für dreizehn weitere Plattformen vor. Erst kürzlich ist Seadrill auch auf dem wichtigen brasilianischen Markt aktiv geworden. Dort will Petrobras in extremen Tiefen neue riesige Vorkommen erschließen.

Das Ölgeschäft bietet weiter exzellente Perspektiven. Es ist eben so, dass die Zeiten des einfach zu fördernden Öls vorbei sind. Der Trend geht zu immer größeren Tiefen, um dort auch noch komplett neue Ölvorkommen zu erschließen.

Der Ölbedarf wird sprunghaft ansteigen

Wie groß das Potenzial für die gesamte Brache ist, verdeutlicht die folgende Zahl: Laut der Internationalen Energie Agentur (IEA) soll spätestens 2030 der weltweite Ölverbrauch bei 100 Mio. Barrel am Tag liegen. Aktuell liegt der Vergleichswert bei etwa 85 Mio. Barrel.

Doch noch ist völlig unklar, wo diese riesigen neuen Mengen überhaupt herkommen sollen. Daher wird es auf jeden Fall immer weiter neue Projekte rund um den Globus geben. Und Plattformen wie sie von Seadrill und anderen Firmen angeboten werden, werden weiter in großer Zahl benötigt.

Durch das starke Wachstum in den vergangenen Jahren hat Seadrill auch einen strategischen Vorteil zur Konkurrenz: So sind die Ölplattformen im Vergleich zu den anderen Anbietern noch recht jung. Aktuell sind zudem 14 neue Bohrtürme im Bau.

Je nach Ausstattung können die verschiedenen Bohrtürme eben im flachen Wasser oder auch in der Tiefsee eingesetzt werden. Das aktuelle Auftragsvolumen von Seadrill hat einen Wert von 13 Mrd. Dollar. Auch das bietet eine gute Basis für das weitere Wachstum.

Starkes Dividendenwachstum und steigende Gewinne bei Seadrill

Zudem lässt das Unternehmen seine Aktionäre an dem Erfolg teilhaben: So ist die Dividende seit 2008 insgesamt um rund 35% gestiegen. Derzeit ergibt sich so eine ordentliche Dividendenrendite von 7,7%. Im gleichen Zeitraum ist der Gewinn sogar um 46% gestiegen.

Sie sehen: Seadrill ist ein attraktives Wachstumsunternehmen aus dem Rohstoffsektor, das mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 12 auch noch nicht zu hoch bewertet ist.

20. Februar 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Heiko Böhmer. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt