September 2019: Die 3 größten Investments von Top-Investor Leon Cooperman

Continental Logo RED_shutterstock_1012223614_Cassiohabib

Leon Cooperman: Der Top-Investor setzt trotz rasanter Kursrally weiter auf den Zahlungsdienstleister First Data. Das strukturelle Wachstum lässt die Geschäfte des US-Konzerns auf Hochtouren laufen (Foto: Cassiohabib / shutterstock.com)

Heute möchte ich Ihnen die derzeit drei größten Aktien-Positionen aus dem Portfolio des US-amerikanischen Top-Investors Leon Cooperman vorstellen.

Cooperman ist einer der erfolgreichsten Hedge-Fonds-Manager – und einer der bestbezahltesten. Er wurde in den vergangenen Jahren mehrfach zum einflussreichsten Großinvestor in den USA gewählt.

Seine Karriere in der Finanzbranche startete Cooperman in den 60er Jahren bei der US-Investmentbank Goldman Sachs, für die er 25 Jahre tätig war. Zuletzt leitete er dort die Vermögensveraltungssparte, bevor er 1991 seinen eigenen Hedge-Fonds Omega Advisors gründete, der heute knapp 3 Milliarden US-Dollar verwaltet.

Einem einzigen Top-Investor blind zu folgen, ohne die genauen Hintergründe zu seinen Investments zu kennen, ist sicherlich nicht ratsam. Doch wenn Sie nach aussichtsreichen US-Aktien suchen, können die Aktien-Investments von Leon Cooperman wertvolle Anregungen liefern.

Das sind aktuell die drei größten Aktien-Positionen aus Coopermans Hedge-Fonds Omega Advsiors:

First Data

Größte Position mit einer Portfolio-Gewichtung von knapp 11,1 % ist die Aktie von First Data. Cooperman hält ein Aktienpaket im Wert von gut 190 Millionen US-Dollar an dem Unternehmen. Im letzten Quartal hat der Fondsmanager seine Position unverändert gelassen, nachdem er sie in den Vorquartalen drastisch erhöht hatte (alleine im ersten Quartal +189%). Cooperman hält inzwischen 0,73% aller ausstehenden Aktien des Konzerns.

Continental Logo RED_shutterstock_1012223614_Cassiohabib

Automobilzulieferer-Aktien: besser als ihr RufViele Automobilzulieferer-Aktien sind derzeit zu Unrecht im Keller. Dabei verwandeln sich die Firmen in veritable Technologieunternehmen. › mehr lesen

First Data Corporation ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Firmensitz in Sandy Springs (Georgia). Es ist ein Anbieter von E-Commerce-Lösungen für den Zahlungsverkehr. Im zurückliegenden Geschäftsjahr gingen bei dem Konzern Umsätze in Höhe von 9,49 Milliarden Dollar durch die Bücher. Dabei erzielte First Data einen Nettogewinn von 1,0 Milliarden Dollar, was einer Gewinnspanne von 10,58% entspricht.

Alphabet

Zweitgrößte Position mit einer Portfolio-Gewichtung von rund 7% ist die Aktie von Alphabet. Derzeit hält Cooperman ein Aktienpaket im Wert von gut 110 Millionen US-Dollar an dem Holding-Konzern, zu dessen Tochtergesellschaften Google gehört. Cooperman scheint weiter von der Aktie überzeugt zu sein. Im letzten Quartal ließ der Fondsmanager die Position unverändert.

Im letzten Jahr erhöhte der Technologieriese seine Umsätze von 110,85 auf 136,81 Milliarden Dollar. Dabei erzielte Alphabet einen Jahresgewinn in Höhe von 30,73 Milliarden Dollar, was einer Gewinnspanne von 22,46% entspricht. Die Wachstumsdynamik zuletzt sogar wieder zulegen. Im zweiten Quartal gingen bei Alphabet 38,9 Milliarden Dollar (Vorjahresquartal 32,7/erwartet 30,9) durch die Bücher. Der Gewinn lag mit 14,21 Dollar pro Aktie (Vorjahresquartal 11,75/erwartet 11,30) ebenfalls deutlich über den Erwartungen.

United Continental Holdings

Drittgrößte Position mit einer Portfolio-Gewichtung von 6% ist die United Continental Holdings-Aktie. Derzeit hält Cooperman ein Aktienpaket im Wert von ca. 100 Millionen Dollar an dem Konzern. Aktuell hält Omega Advisors 0,43% aller ausstehenden United Continental-Aktien.

Die United Continental Holdings entstand 2010 als Dachgesellschaft im Rahmen des Fusionsprozesses der beiden US-amerikanischen Fluggesellschaften United Airlines und Continental Airlines sowie mehrerer Tochterunternehmen und ist seither die Muttergesellschaft der aus der Fusion hervorgegangenen United Airlines. Zuletzt fuhr der Konzern bei einem Jahresumsatz von 41,30 Milliarden Dollar einen Gewinn in Höhe von 2,12 Milliarden Dollar ein.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Alle_Sujets_Portrait_1-31_WEB_Muehlhoff
Von: Richard Mühlhoff. Über den Autor

Richard Mühlhoff analysiert die realen Anlageentscheidungen der weltbesten Investoren, wie etwa Warren Buffett oder David Tepper. Die kollektive Intelligenz dieser ausgemachten Top-Investoren ist das Erfolgsgeheimnis des Börsendiensts „Investment-Elite“.