Shareholder Value Beteiligungen AG mit guten Zahlen

Aktienkurse – Jirapong Manustrong – shutterstock_573121573

Die Shareholder Value Beteiligungen AG hat Zahlen vorgelegt. Nach einem Fehlbetrag im Vorjahr konnte 2019 wieder ein Jahresgewinn erzielt werden. (Foto: Jirapong Manustrong / Shutterstock.com)

Heute möchte ich Ihnen eine mittelständische Beteiligungsgesellschaft vorstellen, über die ich an dieser Stelle bislang noch nicht geschrieben habe, deren Aktie aber einen Blick wert ist.

Hierbei handelt es sich um die in Frankfurt am Main ansässige Shareholder Value Beteiligungen AG (SVB AG). Das Unternehmen hat vor wenigen Tagen vorläufige Zahlen veröffentlicht. Aber bevor ich auf diese näher eingehen werde, möchte ich Ihnen die Gesellschaft näher vorstellen.

Beteiligungsgesellschaft

Das Frankfurter Unternehmen ist eine Beteiligungsgesellschaft, die ihre eigenen Mittel in andere börsennotierte Aktiengesellschaft investiert. Der Investment-Schwerpunkt liegt dabei auf kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) im deutschsprachigen Raum.

Dabei konzentriert sich die SVB AG auf mittel- bis langfristige Anlagen in substanz- und ertragsstarke Aktien. Darüber hinaus wird auch in Unternehmen investiert, die sich in Sondersituationen (z.B. Squeeze-Out-Verfahren) befinden.

Value Investing

Die konkrete Auswahl erfolgt nach den Maßstäben des Value Investing. Es werden also die Finanzkennzahlen der Unternehmen, wie z.B. das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV), der innere Wert und die Dividendenrendite, analysiert, bevor die Shareholder Value Beteiligungen AG in ausgewählte KMU investiert.

Neben den bereits genannten Finanzkennzahlen wird bei der Investments-Auswahl auch Wert auf eine Sicherheitsmarge, den Unternehmerpersönlichkeiten, den Alleinstellungsmerkmalen (Burggraben) und die Psychologie der Börse gelegt.

Das von den Börsenlegenden Benjamin Graham und William Dodd in den 1930er bzw. 40er Jahren entwickelte Value Investing ist eine der gängigsten Investmentmethoden. Sie wird auch von führenden Investmentgrößen wie z.B. Warren Buffett und Charlie Munger angewandt.

Die SVB AG hat in diverse KMU investiert. Zum aktuellen Portfolio gehören zum Beispiel Unternehmen wie Sixt Leasing SE, Secunet Security Networks AG, Intershop Communications AG und SMT Scharf AG.

Vorläufige Geschäftszahlen

Blicken wir nun auf die Vorabzahlen für 2019: Das Unternehmen erzielte einen Jahresüberschuss in Höhe von 3,9 Mio. Euro. Das ist ein deutliches Plus gegenüber dem Vorjahr, in dem noch ein Fehlbetrag von 7,5 Mio. Euro verzeichnet wurde.

Bei Beteiligungsgesellschaften schwankt der Jahresüberschuss bzw. -fehlbetrag sehr stark und ist insbesondere von den im Geschäftsjahr durchgeführten Beteiligungsveräußerungen und/oder Abschreibungen auf Wertpapiere abhängig.

Nach den vorläufigen Zahlen wurden im Geschäftsjahr 2019 Kursgewinne in Höhe von 4,4 Mio. Euro realisiert, Abschreibungen in Höhe von 4,1 Mio. Euro und Zuschreibungen in Höhe von 3,5 Mio. Euro vorgenommen.

Innerer Wert deutlich gestiegen

Bei der Bewertung ihres Unternehmens greifen die Frankfurter selbst auf die Entwicklung des Inneren Werts zurück, da dieser auch die aktuellen Marktwerte der Zielunternehmen berücksichtigt. Im Jahresverlauf 2019 stieg der Innere Wert der SVB AG von 102,40 Euro auf 115,03 Euro pro Aktie. Dies ist ein deutlicher Zuwachs von +12,34%.

Die Aktie SVB AG ist bis Anfang 2018 stetig gestiegen, hat seitdem aber deutlich an Boden verloren. Dennoch halte ich die Aktie für ein gutes Investment für Langfristanleger.

Abschreibung Symboldbild Graph_shutterstock_257580739_fotogestoeber

Coty treibt Konzernumbau mit Hochdruck voranCoty: Bieterrennen um Friseurgeschäft zeichnet sich ab. Verkauf der Sparte mit Haar- und Nagelprodukten könnte bis zu 8 Milliarden Dollar in die Kasse spülen  › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Tobias Schöneich
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Tobias Schöneich. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz