Shopping für mehr Rendite

Wann waren Sie das letzte Mal einkaufen?

Ich  meine damit nicht die regelmäßige Fahrt zu Supermarkt. Wann haben Sie sich so richtig Zeit genommen und sich inspirieren lassen?

Egal, wie lange ihr persönliches Shopping-Erlebnis zurückliegt – mit Sicherheit waren Sie in einem modernen Einkaufscenter.

Dort sind viele kleine Läden unter einem Dach, das Ambiente ist nett und wenn der kleine Hunger kommt, gibt es eine große Auswahl netter Angebote aus aller Herren Länder.

Während der vergangenen Jahre haben Einkaufszentren dieser Art den Flaniermeilen den Rand abgelaufen. Die Vorteile liegen auf der Hand:

In den Shopping-Malls nach US-amerikanischem Vorbild regnet es nie, es ist immer angenehm temperiert und das Auto parkt bequem in der angeschlossenen Garage.

Wenn Sie von diesem Trend profitieren möchten, dann sollten Sie unbedingt unsere Analyse lesen.

Gute Entwicklung  2016

Unibail-Rodamco ist im Juni 2007 aus der Fusion von Unibail mit Rodamco Europe (Zahlen bis 2006 beziehen sich auf Rodamco) entstanden.

Der europaweit führende, börsengelistete Betreiber von Einzelhandels-Immobilien verwaltet hauptsächlich Einkaufszentren mit einem Immobilien-Gesamtwert von 35,7 Mrd €.

Das abgelaufene Geschäftsjahr gestaltete der Konzern positiv: Das Ergebnis je Aktie kletterte 2016 um 10,4% auf 11,24 € je Aktie. Damit übertraf der Konzern die eigenen Ziele.

Der Hauptabsatzmarkt Frankreich hat sich sehr gut entwickelt. Die Geschäfts-Aktivitäten in Deutschland und den skandinavischen Ländern wurden ebenfalls kräftig ausgebaut.

Insgesamt konnten die Mieteinnahmen der Einkaufscenter um 9,8% auf 1,1 Mrd. € gesteigert werden.

Einkaufscenter sind beliebt – das rechnet sich

Die Erlöse der Sparte Büro-Immobilien gaben um 6,7% auf 125,9 Mio. € nach.

Unibail nutzt das aktuelle Niedrigzins-Umfeld: Im vergangenen Jahr wurden Anleihen im Wert von mehr als 2 Mrd. € am Kapitalmarkt platziert.

Dabei wurden gleich 2 neue Rekorde aufgestellt. Unibail ist das 1. Immobilien-Unternehmen, das am europäischen Markt Fremdkapital mit einer Laufzeit von 20 Jahren aufnehmen konnte.

Im November 2016 sicherte sich Unibail weitere 500 Mio. € Fremdkapital zu einer Festverzinsung von 0,875% p. a. – die günstigste Finanzierung der Konzern-Geschichte.

Unibails Initiative zeichnet sich aus: Während sich die durchschnittliche Fälligkeit des Fremdkapitals um 7 Jahre erhöht hat, sinkt die Zinsbelastung auf unter 1,7%.

Das Geschäft mit Einkaufscentern in Toplage läuft gut. Die regelmäßigen Mieteinnahmen und die günstige Finanzierung ermöglichen nachhaltige Dividenden-Zahlungen.

Das Immobilien- Portfolio ist optimal diversifiziert. Diese positive Entwicklung hat sich bereits im Aktienkurs abgezeichnet.

Unsere Einschätzung

Wir rechnen daher mit einer marktkonformen Kurs-Entwicklung. Da die Dividende mit 4,9% attraktiv ist, bleibt die Aktie eine interessante Überlegung.

21. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Volker Gelfarth. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt