So einfach ist der Optionen-Handel: Top-Trade führt zum Top-Gewinn!

„Kaufen, Geduld zeigen, Gewinne kassieren! – So einfach ist der Optionen-Handel“, zeigt unser Optionen-Profi Rainer Heißmann hier: (Foto: everything possible / Shutterstock.com)

Eine Top-Gewinn-Realisierung im Optionen-Profi aus der vergangenen Woche ist typisch für den Optionen-Handel.

Diesen Trade möchte ich Ihnen hier gerne vorstellen. Denn er zeigt Ihnen lehrbuchmäßig, wie sich der hohe Gewinn-Hebel der Optionen auswirkt.

Kurzer Blick auf den Markt der vergangenen Woche

Der DAX hat auf Basis seiner Wochenschlusskurse sein Allzeithoch von 12.743 auf 12.764 Punkte leicht ausgebaut.

Die US-Indizes Dow Jones und S&P 500 notieren per Wochenschlusskurs minimal unter ihren Allzeithochs.

Und die Nasdaq hat in dieser Betrachtung ebenfalls eine neue Rekordnotierung erreicht.

Es läuft rund; weitere Kursgewinne sind vorprogrammiert. In diesem positiven Umfeld haben wir im Optionen-Profi unsere erfreuliche Gewinnserie weiter ausgebaut:

Jede Woche eine Gewinn-Realisierung

Die beiden Gewinn-Realisierungen in der vorigen Woche haben unsere Bilanz der im laufenden Jahr realisierten Gewinne auf 19 geschraubt.

Das bedeutet im Durchschnitt 1 realisierter Gewinn pro Woche. So kann es gerne weitergehen.

Gewinn-Realisierung +100% mit Calls auf Electronic Arts

Eine dieser beiden Gewinn-Realisierungen ist typisch für den Optionen-Handel. Denn der Trade zeigt Ihnen lehrbuchmäßig, wie sich der hohe Gewinn-Hebel der Optionen auswirkt.

Sehen Sie sich dazu den Kursverlauf der Calls auf Electronic Arts (EA – Call – Jan.19 – 120 USD) an:

Auf und ab zum 100%-Ziel-Gewinn

Gewinn.Electronic_Arts

Die Calls habe ich den Lesern des Optionen-Profi Mitte Dezember 2016 empfohlen. Bis Anfang Januar 2017 konnten Sie diese Calls zum von mir empfohlenen Kurs von 4,50 USD kaufen.

Den Kaufkurs habe ich mit einem grünen Balken gekennzeichnet. Kurz nach dem Kauf gab es einen Buchgewinn.

Dann ging es bergab (lila gekennzeichnet). Zu dem Zeitpunkt notierten die Calls um die 20% im Minus.

Bei dem hohen Gewinn-Hebel der Optionen ist das nicht ungewöhnlich.

Einblicke in den PremiumdienstSie möchten einmal Abonnent spielen? – Dann zeigen wir Ihnen hier einen Trade, den wir Ende Januar 2017 durchgeführt haben. Sie bekommen die Hintergründe für die Handelsidee erklärt und auch… › mehr lesen

Wenn Sie mit Optionen handeln, sehen in Ihrem Depot regelmäßig Optionen, die vom Buchgewinn in den Buchverlust laufen und umgekehrt.

Ich achte schon lange nicht mehr darauf und empfehle auch Ihnen:

Beachten Sie Tageskurse von Optionen am besten überhaupt nicht

Tageskurse von Optionen sagen nichts über Gewinn oder Verlust bei Verkauf aus, und das ist das Einzige, was zählt – so auch hier.

Im weiteren Verlauf des Charts sehen Sie, dass sich Buchgewinn und -verlust abwechselten.

Selbst unmittelbar vor der Gewinn-Realisierung notierten die Calls nicht höher als am Zwischenhoch (orange gekennzeichnet). Also wäre auch ein erneutes Abfallen denkbar gewesen.

Aber dann explodierte der Kurs. Die Calls katapultierten sich zum 100%-Ziel-Gewinn. Der Buch­verlust, den Sie ggf. zwischenzeitlich im Depot sahen, war bedeutungslos.

Zum guten Schluss: Am 15.05.1862, also heute vor 155 Jahren, kam der österreichische Arzt und Schriftsteller Dr. med. Arthur Schnitzler zur Welt. Er schrieb:

„Bereit sein ist viel, warten zu können ist mehr, doch den rechten Augenblick nützen ist alles.“

Ein Motto, wie geschaffen für uns Börsianer:

„Bereit sein“: Kaufen

„Warten“: Geduld haben, auch bei Buchverlusten

„den rechten Augenblick nützen“: Gewinne realisieren, wenn sie sich Ihnen bieten

© Rainer Heißmann – Weiterverbreitung nur mit Link auf den Originaltext gestattet


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.