Sparpläne Teil 2: Profitieren Sie vom Auf und Ab an den Börsen

Altersvorsorge Symbolbild Münzstapel_shutterstock_746139745_Khongtham

Lernen Sie die Vor- und Nachteile von Aktien- und Fondssparplänen kennen und erfahren Sie, wie Sie einen solchen Sparplan anlegen können. (Foto: Khongtham/ shutterstock.com)

In der vergangenen Woche habe ich Ihnen von den größeren Schwankungen in der 1. Hälfte des Börsenjahres 2018 berichtet und davon, wie Sie Schwankungen für sich nutzen können. Die Lösung: Sparpläne. Denn damit profitieren Sie vom sogenannten Cost-Average-Effekt.

Mehr dazu und zu den Vor- und Nachteilen von Sparplänen erfahren Sie gleich. Zu Beginn möchte ich Ihnen jedoch kurz erläutern, wie Sie einen Sparplan umsetzen.

So starten Sie einen Sparplan

Die meisten Online-Broker bieten Ihnen die Möglichkeit, einfach und günstig einen Sparplan einzurichten. Schauen Sie einfach im Online-Menü nach einem Hinweis auf Sparpläne. Wenn Sie dort klicken, finden Sie oft eine Übersicht über Positionen, die im Zusammenhang mit Sparplänen gebührenfrei oder mit Rabatt handelbar sind.

Ansonsten können Sie aber auch eine WKN oder ISIN eingeben und so nach einer Value-Aktie, einem Fonds oder ETF suchen, mit dem Sie Ihren persönlichen Sparplan starten. Sie können Ihren persönlichen Sparplan also ganz einfach bei Ihrem Online-Broker einrichten. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, sollten Sie sich an den Kundenservice Ihres Brokers wenden.

Sie profitieren vom Cost-Average-Effekt

Dank des Cost-Average-Effekts (Durchschnittskosten-Effekts) sind Sie als Anleger nicht abhängig von den Launen des Marktes. Dem liegt eine ganz einfache Logik zugrunde: Mit einem Sparplan agieren Sie automatisch antizyklisch.

Fallen die Kurse, erhalten Sie automatisch mehr Anteile für Ihre monatliche Sparrate. Bei steigenden Preisen ist es umgekehrt. Auf diese Weise erzielen Sie einen günstigen Durchschnittskostenpreis für die erworbenen Anteile.

Die Vorteile der Sparpläne

Zeitliche Risikostreuung: Während der Laufzeit bekommen Sie bei fallenden Kursen Ihre Anteile zu günstigeren Preisen, so dass der durchschnittliche Kauf-Preis fällt. Damit glätten Sie Kursschwankungen.

Kurse Laptop – shutterstock_532873330 phongphan

Die Vorsorge-Lücke: So schützen Sie sich wirklich vor Alters-ArmutKrisenschutz und Altersvorsorge sind elementar wichtig, damit Sie im Ruhestand Ihren gewohnten Lebensstandard halten können. Denn die gesetzliche Rente reicht schon längst nicht mehr dafür aus, dass Sie Ihren gewohnten… › mehr lesen

Renditechancen: Entscheidend ist der langfristige Trend Ihrer Investition. Wenn die von Ihnen ausgewählte Position über 10 oder 20 Jahre rund 8% Rendite pro Jahr erreicht (8% Rendite pro Jahr hat zum Beispiel der deutsche Aktien-Leitindex DAX seit der Gründung im Jahr 1988 geschafft), können Sie schon mit relativ kleinen monatlichen Summen Ihr hohes Sparziel erreichen.

Flexibilität: Bei einem Aktien- oder Fondssparplan können Sie ohne Probleme mit Zahlungen aussetzen oder die Fondsanteile verkaufen, ohne dass dabei zusätzliche Kosten entstehen. Somit bleiben Sie flexibel, wenn sich Ihre finanzielle Situation plötzlich ändert (anders als bei Lebensversicherungen und anderen Sparformen).

Kein fester Einstiegszeitpunkt: Mit einem Sparplan können Sie jederzeit anfangen. Denn, wenn Sie immer einen gleich hohen Betrag investieren, kaufen Sie bei niedrigen Kursen automatisch mehr Fondsanteile und weniger Anteile, wenn die Aktien teurer sind.

Der Nachteil

Es besteht, wie bei allen Aktien-Investitionen, ein Kursrisiko. Das heißt, der Wert der Anlage kann schwanken. Der Cost-Average-Effekt glättet Ergebnisse, bietet aber keine Gewinn-Garantie. Ein Restrisiko gibt es auch hier (allerdings werden Sie keine Sparform ganz ohne Risiko finden).

Fazit: Die ideale Altersvorsorge und ein werthaltiges Geschenk

Aktien- oder Fondssparpläne nehmen Ihnen Arbeit ab. Sie müssen nicht mehr regelmäßig entscheiden, ob genau jetzt der richtige Kaufzeitpunkt ist.

Außerdem erhöhen diese Sparpläne die Anlage-Disziplin, die uns vielleicht ab und zu fehlt, wenn es um das Thema Sparen und Geldanlage geht. Sparpläne sind daher ideal für Ihre persönliche Altersvorsorge oder ein perfektes Geschenk für Ihre Kinder oder Enkel.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Rolf Morrien
Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist nicht nur Chefredakteur von „Morriens Einsteiger-Depot“, dem „Depot-Optimierer“, von „Das Beste aus 4 Welten“ und von „Rolf Morriens Power Depot“, er ist auch einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Rolf Morrien. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz