SSR Mining-Aktie: Edelmetallproduzent mit hohen Gewinnsteigerungen zur Absicherung gegen Krisen und Inflation

Gold Körner – shutterstock_567952783 optimarc

Fusion mit Alacer Gold hebt SSR Mining auf neue Stufe – Seltene Kombination: Starkes Gewinnwachstum und niedriges Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 10 (Foto: optimarc / Shutterstock.com)

Heute möchte ich Ihnen die SSR Mining-Aktie (WKN: A2DVLE, ISIN: CA7847301032) vorstellen. Dabei handelt es sich nicht um ein klassisches Technologieunternehmen, sondern um einen wachstumsstarken Gold- und Silber-Konzern. Die Aktie kann Ihnen – genau wie die Franco Nevada-Aktie, die ich Ihnen Anfang des Jahres im Privatfinanz-Letter vorgestellt hatte – zur Absicherung gegen Krisen dienen.

Denn sollte beispielsweise die Corona-Krise nochmals auf die Aktienmärkte durchschlagen, so könnten die Goldpreise und damit auch SSR Mining stark zulegen. Der Bergbaukonzern produziert in Nord- und Südamerika, genauer gesagt in Peru, Mexiko, Chile, Argentinien und in den USA Silber und Gold. Für die große Marigold-Mine in Nevada, USA plant das Unternehmen eine 30 %ige Produktionssteigerung bis 2022 auf 265.000 Unzen Gold und auch die kanadische Seabee Mine verzeichnet seit der Übernahme 2016 jährliche Output-Erhöhungen.

Fusion mit Alacer Gold hebt SSR Mining auf neue Stufe

Kürzlich gab SSR Mining nun die Fusion mit der ebenfalls kanadischen Alacer Gold bekannt. Wichtigstes Projekt von Alacer ist die türkische Çöpler Gold Mine, die sich zu einer regelrechten Cash-Maschine entwickelt hat. Beide Unternehmen sind in etwa gleich groß und kommen gemeinsam auf eine jährliche Goldproduktion von etwa 780.000 Unzen und einen jährlichen Cashflow (Kapitalfluss) von etwa 450 Mio. USD. Die Fusion hat Vorteile für beide Unternehmen, denn es können große Einsparungen in der Verwaltung erzielt werden und auch Finanzkraft und Profitabilität werden zunehmen. Zu guter Letzt ergänzen sich beide Unternehmen auch bei den Edelmetallprojekten perfekt.

Absicherung gegen Krisen und Inflation

Das Unternehmen hat somit das Potenzial in die erste Riege der Gold- und Silberproduzenten aufzusteigen. Die Aktie erfüllt alle CANSLIM-Kriterien bestens und dient Ihnen darüber hinaus auch zur Risikoabsicherung. Denn vor allem dann, wenn sich die wirtschaftliche Lage (beispielsweise durch eine neue Corona-Welle) verschlechtert oder die politische Unsicherheit zunimmt (Stichwort US-Wahl) dürfte Goldaktien zu den Gewinnern zählen. Gleiches gilt, falls die Inflationsrate – angefacht durch das von den Zentralbanken zur Krisenbekämpfung geschaffene enorme Geldmengenwachstum – auf einmal deutlich zulegt und die Realzinsen weiter in den negativen Bereich drücken.  Und das würde den Goldpreis wohl stark nach oben treiben.

Seltene Kombination: Starkes Gewinnwachstum und niedriges Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 10

In den letzten drei Jahren stieg der Umsatz im Schnitt nur einstellig, um +8 % p.a. und Gewinn um +6 % p.a., was in erster Linie am schwachen Gold- und Silberpreis lag. Doch seit dem zweiten Halbjahr 2019 zogen die Edelmetallpreise stark an und das kommt auch SSR Mining zu Gute. Für das 1. Quartal 2020 wurde ein starkes Umsatzwachstum von +30 % auf 165 Mio. USD gemeldet.

Der Gewinn stieg sogar um +121 % auf 0,31 USD. Die Erwartungen der Analysten, die bei 0,27 USD Gewinn je Aktie lagen, wurden damit deutlich geschlagen. Das durchschnittliche Gewinnwachstum der letzten drei Quartale beträgt satte +309 %. Für das Gesamtjahr 2020 wird mit einem starken Gewinnwachstum von +80 % auf 1,37 USD je Aktie gerechnet. Im kommenden Jahr werden dann bereits 2,00 USD pro Aktie erwartet.

Die Aktie befindet sich seit rund fünf Jahren in einem Aufwärtstrend und auch die Großanleger kaufen die Aktie. Der Anteil der von mehr als Fonds und Investmenthäusern gehaltenen Aktien stieg in den letzten drei Quartalen stetig an, zuletzt um +4 %.

Mittel- bis langfristig hohes Kurspotenzial

SSR Mining wird durch die Fusion mit Alacer zu einem mittelgroßen Gold- und Silberproduzenten, der mittelfristig auch den Sprung in die erste Liga schaffen kann. Doch das Unternehmen wächst auch aus eigener Kraft, so dass der Trend eindeutig nach oben weist. SSR Mining profitiert von steigenden Edelmetallpreisen und könnte die Analystenerwartungen deshalb auch deutlich übertreffen. Mit einem erwarteten Ergebnis von 2,00 USD im kommenden Jahr beträgt das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gerade mal 10 und deutet auf eine sehr günstige Bewertung hin.

Bei weiterhin starken Edelmetallpreisen könnte die Bewertung sogar noch günstiger werden. Ein fähiges Management, eine breite Projekt-Diversifizierung, sowie ein starker Chart sind weitere Faktoren, die mittel- bis langfristig für deutlich höhere Aktienkurse sprechen. Die Aktie könnte beispielsweise bei einem kleinen Rücksetzer für Sie interessant werden. Ich wünsche Ihnen erfolgreiche Trades.

Gold Körner – shutterstock_567952783 optimarc

Immer weiter: Gold steigt und steigt!Aktuell können Sie in beide Richtungen damit rund 100 US-Dollar Strecke machen. Das kann sich schon richtig lohnen. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
ritter_experte
Von: Maximilian Ritter. Über den Autor

Schon seit seiner Jugend interessiert sich Maximilian Ritter für das Börsengeschehen. In seinem Dienst "Aktien-Timing-System" setzt er auf eine verfeinerte CANSLIM-Methode, mit der sich eine 30%ige Rendite im Jahr erwirtschaften lässt.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Maximilian Ritter. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz