Syzygy bleibt ein solider Dividenden-Wert

Dividende Dividendenrendite – shutterstock_567249226

Der Digital-Marketing-Spezialist Syzygy ist im laufenden Geschäftsjahr solide unterwegs und hat in der Vergangenheit hohe Dividenden ausgeschüttet. (Foto: Monster Ztudio / shutterstock.com)

Der deutsche Internet-Werbe-Spezialist Syzygy hat vor einiger Zeit die Zahlen für das 1. Halbjahr 2019 vorgelegt. Die Zahlen sind ebenso wie der Ausblick für das laufende Jahr mindestens solide ausgefallen. Dennoch gab die Syzygy-Aktie nach einem kurzen Spurt im Mai dieses Jahres, als die Aktie auf über 10 Euro nach oben schnellte, wieder etwas deutlicher nach.

Das dürfte vor allem an einem nennenswerten Umsatzanteil liegen, den das Unternehmen derzeit in Großbritannien erwirtschaftet (Brexit-Angst). Noch ein paar Sätze zum Unternehmen und zum Geschäftsmodell von Syzygy:

Syzygy ist Spezialist für Internet-Werbung. Genauer gesagt, entwickelt das Unternehmen digitale Kommunikations- und Marketing-Lösungen. Das bedeutet konkret, dass Syzygy für seine Kunden Lösungen für Internet- bzw. Online-Marketing, Customer-Relationship-Management (also Kundenbeziehungs-Management), eCommerce (Online-Handel) und eLearning (Lernplattformen im Internet) entwickelt.

Damit ist die Syzygy AG in vielen Wachstums- und Zukunftsmärkten tätig. Zu den Kunden von Syzygy zählen beispielsweise Mazda, SAP, Chanel, Mercedes, Nike, Carlsberg, PayPal, Avis, Danone, Disney, BMW, Allianz, O2, Nokia, Martini und Jägermeister.

Das Unternehmen genießt in der Digitalmarketing-Branche einen hervorragenden Ruf und konnte zuletzt einige namhafte Neu-Kunden von sich überzeugen. Diese Neu-Kunden werden dabei helfen, Umsatz und Ergebnis von Syzygy weiter voranzutreiben.

Solide Halbjahreszahlen

Syzygy hat in den ersten 6 Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz in Höhe von 31,6 Mio. Euro erzielt. Gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres bedeutet dies einen leichten Rückgang um 2%. Im deutschen Kernmarkt konnte weiterhin ein solides Wachstum mit Umsatzerlösen von 23,6 Mio. Euro erwirtschaftet werden, wobei eine operative Gewinnmarge (EBIT-Marge) von 14% erzielt wurde.

Avast Aktie Cyber Security Antivirus RED – shutterstock_1435040318

Avast Aktie: Was kann Europas Cyber Security Star?Der Cyber Security Star Avast glänzt mit solidem Wachstum, die Aktie steigt. Ist noch mehr drin für Anleger? › mehr lesen

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) liegt auf Vorjahresniveau mit EUR 2,8 Mio. Euro, während der Nettogewinn etwas auf 2,1 Mio. Euro zurückging. Der Gewinn je Aktie beträgt 0,15 Euro.

Erwartungen für das laufende Jahr

Die positive Umsatzentwicklung im deutschen Kernmarkt konnte die unter den Erwartungen liegende Entwicklung der internationalen Gesellschaften nicht komplett ausgleichen. Dies wird sich im 2. Halbjahr fortsetzen. Insgesamt belastet eine etwas schwächere Konjunktur (insbesondere im englischen Markt) die Auftragslage von Syzygy.

Daher rechnet das Syzygy-Management im laufenden Geschäftsjahr mit einem Umsatz auf Vorjahresniveau. Die Restrukturierungsbelastungen aus dem internationalen Geschäft werden etwas höher ausfallen, so dass eine operative EBIT-Marge von 8 bis 9% erwartet wird.

Zahlreiche Neukundengewinne im deutschen Markt führen zu einer weiterhin guten Entwicklung bzw. Wachstum im Kernmarkt.

Meine Einschätzung: Syzygy ist ein solide geführtes Unternehmen mit üppigen Dividendenzahlungen, einer starken Bilanz und weiterem Wachstumspotenzial, da man in einem Wachstumsmarkt (Internet-Werbung) tätig ist. Die Brexit-Angst und die Konjunkturflaute sind aktuelle Belastungsfaktoren, die aber nicht dauerhaft stören.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Rolf Morrien
Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist nicht nur Chefredakteur von „Morriens Einsteiger-Depot“, dem „Depot-Optimierer“, von „Das Beste aus 4 Welten“ und von „Rolf Morriens Power Depot“, er ist auch einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Rolf Morrien. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz