Syzygy: Gute Zahlen und positiver Ausblick

Hand Aktienkurse Handy – shutterstock_281485052 solarseven

Der Internet-Werbespezialist Syzygy legt gute Vorabzahlen für 2018 vor und überzeugt zudem mit seinem Ausblick für 2019. (Foto: solarseven / Shutterstock.com)

Als eines der ersten kleineren börsennotierten Unternehmen Deutschlands hat der Internet-Werbe-Spezialist Syzygy bereits Mitte Januar Vorabzahlen für das zurückliegende Geschäftsjahr veröffentlicht und einen ersten Ausblick für 2019 gegeben.

Sowohl die Zahlen als auch der Ausblick haben mich (und offensichtlich auch andere Investoren) überzeugt. Die leichten Restrukturierungsmaßnahmen und der Gruppenumbau haben sich damit ausgezahlt.

Bevor ich gleich auf die Zahlen und den Ausblick eingehe, zunächst noch einige Worte zum Unternehmen. Syzygy ist ein Spezialist für Internet-Werbung. Genauer gesagt entwickelt Syzygy digitale Kommunikations- und Marketing-Lösungen.

Das bedeutet konkret, dass Syzygy für seine Kunden Lösungen für Internet- bzw. Online-Marketing, Customer-Relationship-Management (also Kundenbeziehungs-Management), eCommerce (Online-Handel) und eLearning (Lernplattformen im Internet) entwickelt. Damit ist die Syzygy AG in vielen Wachstums- und Zukunftsmärkten tätig.

Vorläufige Zahlen: 8% Umsatzwachstum

Syzygy verzeichnete 2018 gemäß vorläufiger Zahlen ein Umsatzwachstum von 8% auf 65,3 Mio. Euro. Im deutschen Kernmarkt konnte sogar ein Wachstum von 16% erzielt werden. Dank dieser Umsatzsteigerung erwirtschaftete Syzygy das höchste operative Ergebnis in der Unternehmensgeschichte.

Das operative Ergebnis hat sich um rund 48% auf 6,1 Mio. Euro erhöht. Die operative Marge ist um 1,5 Prozentpunkte gewachsen und nähert sich damit der Zielmarke von 10%. Der Nettogewinn liegt bei ca. 5,0 Mio. Euro (+18%) und das Ergebnis je Aktie bei rund 0,36 Euro.

Die liquiden Mittel des Unternehmens betragen 22 Mio. Euro. Vorstand und Aufsichtsrat haben aufgrund der guten Liquiditätsausstattung beschlossen, der Hauptversammlung am 7. Juni 2019 eine Dividende in Höhe von 0,40 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2018 vorzuschlagen. Dies entspricht einem kontinuierlichen Dividendenwachstum seit mehr als 10 Jahren.

Gute Perspektiven

Die positive Entwicklung ist zum einen das Resultat des konsequenten Ausbaus des Bestandskundengeschäfts. Zum anderen spricht auch die Neugeschäftsbilanz, vor allem im 4. Quartal 2018, eine deutliche Sprache.

So konnten u.a. Projekte von renommierten Unternehmen wie Daimler Financial Services, Deutsche Bahn, Huawei, PayPal und Porsche gewonnen werden.

Aufgrund des starken Neugeschäfts und zahlreicher Anfragen geht Syzygy auch im laufenden Jahr von einer Steigerung des Umsatzes im hohen einstelligen Prozentbereich aus. Das operative Ergebnis (EBIT) wird voraussichtlich leicht überproportional zu den Umsatzerlösen steigen.

Meine Einschätzung zur Syzygy-Aktie

Syzygy war in der Vergangenheit so etwas wie ein wachstumsstarker Dividendenwert. Das Unternehmen bot also ansehnliche Wachstumsraten bei zugleich üppigen Dividendenzahlungen. Der Wachstumsmotor geriet 2017 etwas ins Stottern. Im vergangenen Jahr wurde das Wachstum aber, wie Sie gerade erfahren haben, fortgesetzt.

Daher ist die Bewertung der Aktie aktuell aus meiner Sicht zu günstig. Für die Nebenwerte-Fans unter Ihnen ist die Syzygy-Aktie damit einen Blick wert.

Hand Aktienkurse Handy – shutterstock_281485052 solarseven

Erste Kaufpanik setzt ein! NASDAQ mit HandelsaussetzernDie Erholung im Crash oder Bärenmarkt Rallye – wie auch immer Sie es nennen, es ging die letzten Tage bergauf. Teilweise sogar so schnell, dass der Handel gestoppt wurde. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Tobias Schöneich
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Tobias Schöneich. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz