Syzygy: Internet-Werbespezialist mit Potenzial

Kurse Laptop – shutterstock_532873330 phongphan

Der Internet-Werbespezialist Syzygy hat im 1. Quartal des laufenden Jahres beim operativen Gewinn zweistellig zugelegt. (Foto: phongphan / Shutterstock.com)

Für die Aktionäre des mittelständischen Internet-Werbe-Spezialisten Syzygy war 2017 ein Übergangsjahr. Nachdem sich der Kurs der Syzygy-Aktie von November 2014 bis November 2016 mehr als verdoppelt hatte, schwächelte die Aktie seither etwas.

Ein wesentlicher Grund dafür ist der Verlust des Großkunden BMW, der nicht in Gänze kompensiert werden konnte. Die Folge: Im Jahr 2017 fielen die Zahlen des Werbe-Spezialisten schwächer aus als in den Jahren zuvor.

In diesem Jahr will das Unternehmen jedoch wieder zweistellig wachsen. Damit dürfte sich auch der übergeordnete Aufwärtstrend der Syzygy-Aktie fortsetzen. Die jüngsten Zahlen belegen, dass das Unternehmen auf gutem Wege ist, die selbst gesteckten Ziele zu erreichen.

Bevor ich gleich ausführlich auf die aktuellen Quartalszahlen und den Ausblick für das laufende Jahr eingehe, stelle ich Ihnen das Unternehmen Syzygy kurz vor.

Internet-Werbespezialist Syzygy im Portrait

Das Unternehmen Syzygy ist ein mittelständischer Spezialist für Internet-Werbung. Genauer gesagt entwickelt Syzygy digitale Kommunikations- und Marketing-Lösungen.

Das bedeutet konkret, dass Syzygy für seine Kunden Lösungen für Internet- bzw. Online-Marketing, Customer-Relationship-Management (also Kundenbeziehungs-Management), eCommerce (Online-Handel) und eLearning (Lernplattformen im Internet) entwickelt. Damit ist die Syzygy AG in vielen Wachstums- und Zukunftsmärkten tätig.

Zu den Kunden von Syzygy zählen nach Unternehmens-Angaben unter anderem so bekannte Namen wie: Dr. Oetker, Fleurop, Continental, Chanel, Commerzbank, Jägermeister, Mazda, Microsoft, Daimler, Samsung oder O2.

Analyse Stift Hand Diagramm – shutterstock_414153883 everything possible

Villeroy & Boch: Attraktiver NebenwertVilleroy & Boch wächst langsam, aber stetig. Nach einem Rücksetzer bietet der Nebenwert gute Kurschancen und eine attraktive Dividende. › mehr lesen

Syzygy mit zweistelligem Plus beim operativen Gewinn

Der mittelständische deutsche Internet-Werbespezialist Syzygy hat vor wenigen Wochen Zahlen für das 1. Quartal des Geschäftsjahres 2018 vorgelegt. Und diese sind erwartet solide ausgefallen.

Der Umsatz stieg um 4% auf 15,4 Mio. Euro. Der operative Gewinn (EBIT) kam überproportional zum Umsatz um 10% auf 1,1 Mio. Euro voran. Die EBIT-Marge (operative Gewinnmarge) belief sich genau wie im Vorjahr auf 7%.

Der Nettogewinn lag bei einer vergleichsweise hohen Steuerquote von 27% bei 0,9 Mio. Euro bzw. 0,07 Euro je Aktie und damit leicht unter dem Wert des Vorjahreszeitraums.

Im Rahmen der Zahlenvorlage hat das Syzygy-Management die Jahresprognose 2018 bestätigt und geht demzufolge weiterhin von einem zweistelligen Umsatzwachstum im laufenden Geschäftsjahr sowie einer Steigerung der EBIT-Marge im oberen einstelligen Bereich aus. Es läuft also alles soweit nach Plan bei Syzygy.

Fazit: Wachstumsstarker Dividendenwert

Syzygy vereinte in den vergangenen Jahren zumeist Wachstum mit einer überdurchschnittlich hohen Dividendenrendite und ist damit Wachstums- und Dividendenwert zugleich.

Neben einer üppigen Dividendenrendite bietet Ihnen die Syzygy-Aktie ein ordentliches Kurspotenzial. Hinzu kommt die Zusatz-Chance, dass der Großaktionär WPP, der bereits gut 50% der Syzygy-Anteile hält, den Anteil weiter aufstockt.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Tobias Schöneich
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.