Syzygy mit soliden Zahlen und neuer Übernahme

Der Internet-Werbespezialist Syzygy kann nach der jüngsten Übernahme wieder stärker wachsen. Hier erfahren Sie alles zu Konzern und Aktie: (Foto: Yuri Kabantsev / Shutterstock.com)

Falls Sie Aktionäre des mittelständischen Internet-Werbe-Spezialisten Syzygy sind, sollten Sie heute eine Dividende in Höhe von 0,38 € je Aktie erhalten haben.

Gemessen am Kurs vor dem Dividenden-Abschlag entspricht das einer Dividendenrendite von rund 3,5% – eine attraktive Rendite für die Aktionäre!

Syzygy ist bekannt als starker Dividendenwert. In den vergangenen Jahren war Syzygy darüber hinaus auch für ein 2-stelliges Wachstum bekannt.

Dementsprechend entwickelte sich die Syzygy-Aktie über längere Zeit überaus erfreulich. In den vergangenen Monaten ist es dann etwas ruhiger um die Syzygy-Aktie geworden.

Das liegt v. a. daran, dass die Firma zuletzt in Sachen Wachstum etwas kleinere Brötchen backen musste. Ein wesentlicher Grund dafür war der Verlust eines Großauftrags von BMW.

Bevor ich gleich auf die Syzygy-Aktie und die aktuellen Zahlen eingehe, stelle ich Ihnen die Syzygy AG kurz vor, da ich nicht davon ausgehe, dass alle von Ihnen den Konzern kennen.

Internet-Werbespezialist Syzygy im Portrait

Syzygy ist ein mittelständischer Spezialist für Internet-Werbung. Genauer gesagt, entwickelt der Betrieb digitale Kommunikations- und Marketing-Lösungen.

Das bedeutet konkret, dass Syzygy für seine Kunden Lösungen für Internet- bzw. Online-Marketing, Customer-Relationship-Management (also Kundenbeziehungs-Management), eCommerce (Online-Handel) und eLearning (Lernplattformen im Internet) entwickelt.

Damit ist die Syzygy AG in vielen Wachstums- und Zukunftsmärkten tätig.

Zu den Kunden von Syzygy zählen nach eigenen Angaben u. a. so bekannte Namen wie:

  • o2,
  • Daimler,
  • Microsoft,
  • Deutsche Bank,
  • Continental,
  • Jägermeister,
  • Mazda,
  • Commerzbank
  • und die KfW.

Syzygy setzt Wachstumskurs auch in 2017 fort

Syzygy wuchs in den vergangenen Jahren regelmäßig und ist weiter auf Wachstumskurs.

Mit Umsatz-Erlösen von 14,8 Mio. € im 1. Quartal 2017 hat die Agenturgruppe für digitales Marketing ein Umsatz-Wachstum von 3% im Vergleich zur Vorjahres-Periode erzielt.

Im Rahmen der Vorlage der Zahlen für das 1. Quartal hat das Syzygy-Management zudem die Prognose für das Gesamtjahr bestätigt und geht davon aus die Umsatz-Erlöse und das operative Ergebnis erneut zu steigern.

Aufgrund der Unsicherheiten in Großbritannien durch die noch unklaren Umsetzungs-Details des Austritts aus der EU (BrExit) und der politischen wie wirtschaftlichen Unsicherheiten in den USA rechnet Syzygy mit einer Steigerung der Umsätze im unteren 1-stelligen Bereich sowie einer leicht überproportionalen Steigerung des operativen Gewinns (EBIT).

Daneben gab es vor wenigen Wochen eine weitere positive Meldung von Syzygy:

Das Unternehmen hat 51% der Anteile an der Catbird Seat GmbH erworben. Dabei handelt es sich um eine der renommiertesten Internet-Marketing-Agenturen Deutschlands.

Zu den Kunden von Catbird Seat gehören Firmen wie:

  • AutoScout24,
  • STIHL,
  • Disney,
  • Fressnapf,
  • ADAC
  • und L’Oréal.

Die o. g. Übernahme wird Syzygy dabei helfen künftig wieder an die Zeiten anzuknüpfen, in denen der Konzern beim Umsatz regelmäßig 2-stellig gewachsen ist.

Fazit: Wachstumsstarker Dividendenwert

Syzygy vereinte zuletzt stetes Wachstum mit einer überdurchschnittlich hohen Dividendenrendite und ist damit Wachstums- und Dividendenwert zugleich.

Neben einer üppigen Dividendenrendite bietet Ihnen die Syzygy-Aktie ein attraktives Kurs-Potenzial.

Hinzu kommt die Zusatz-Chance, dass der Großaktionär WPP, der bereits rund 52% der Syzygy-Anteile hält, den Anteil weiter aufstockt.

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.