Tableau Software Aktie: Zukunftsmarkt Business Intelligence

Tableau profitiert von der Digitalisierung: Datenanalyse und künstliche Intelligenz – Analystenerwartungen werden regelmäßig übertroffen. (Foto: Den Rise / shutterstock.com)

Künstliche Intelligenz, Big Data und Digitalisierung sind Megatrends der kommenden Jahre. Nachdem ich Ihnen vor einigen Wochen die Aktie des Datenanalysespezialisten Splunk vorgestellt hatte, konnte der Wert mittlerweile deutliche Kursgewinne verzeichnen. Heute möchte ich Ihnen ein weiteres spannendes Unternehmen aus der Branche vorstellen: Tableau Software (WKN A1T9F0; ISIN: US87336U1051).

Das Business Intelligence Unternehmen mit rund 9 Mrd. USD Börsenwert ist genau wie Splunk einer der führenden Datenanalyse-Spezialisten. Die mittlerweile bereits 78.000 Tableau-Kunden stammen beispielsweise aus den Branchen Luft- und Raumfahrt, Versicherungen, Finanzen, Automobile oder Bildung. Mit den Softwarelösungen wird es den Nutzern ermöglicht Informationen zu analysieren, in Diagrammen zu visualisieren und damit auch besser verstehen. Unstrukturierte Datenmengen (Big Data) werden sinnvoll aufbereitet, analysiert und können zudem einfach in Datenbanken importiert werden.

Dies sind zudem auch Grundvoraussetzungen für maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz. Durch die optimale Aufbereitung Auswertung der Daten kann Verbesserungspotenzial in Unternehmen erkannt und ausgeschöpft werden, so dass höhere Gewinne erzielt werden.

Analystenerwartungen werden regelmäßig übertroffen

Fürs 2. Quartal 2018 meldete Tableau Software eine Umsatzsteigerung von +15 % im Vergleich zum Vorjahr auf 244 Mio. USD und ein Break-Even-Ergebnis von 0 Cent je Aktie. Damit übertraf das Unternehmen erneut die Erwartungen der Analysten deutlich, die 236 Mio. USD Umsatz und 10 Cent Verlust erwartet hatten. Auch die eigenen Prognosen wurden erheblich übertroffen. In den letzten drei Jahren erzielte das Unternehmen ein durchschnittliches Umsatzwachstum von +20 %. Da das Unternehmen gerade erst die Gewinnschwelle erreicht hat, gibt es noch keine Vergleichsdaten für den Gewinn.

EU Notfallfonds: Sinnvoller Krisenplan oder teure Transferleistung?Der EU Notfallfonds wurde jetzt vorgestellt. Der Plan sieht vor, Euroländer in Krisen zu unterstützen bevor sie den ESM Schirm brauchen. › mehr lesen

Aktie im Aufwärtstrend: Gefragt bei Großanlegern und Fonds

Auch bei institutionellen Anlegern ist die Aktie sehr gefragt: Allein im letzten Quartal stieg die Anzahl der von Fonds und Großinvestoren gehaltenen Anteile um starke +12 % an. Die Tableau Software-Aktie befindet sich seit Anfang 2016 in einem Aufwärtstrend und ist mit aktuellen Kursen von ca. 113 USD nicht mehr allzu weit von den Allzeithochs aus dem Jahr 2015 bei ca. 131 USD entfernt. Gelingt es diese Marke zu übertreffen, so hat die Aktie charttechnisch betrachtet auf Sicht von 12 bis 18 Monaten durchaus Potenzial bis 150 USD.

Tableau Software ist als führender Spezialist für Datenanalyse und -aufbereitung in einem enorm zukunftsträchtigen Markt unterwegs. Durch effiziente Datenanalyse und Digitalisierung können Unternehmen ihre Potenziale in vielen Bereichen besser ausschöpfen. Auch für den Megatrend maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz ist Datenanalyse ein wesentlicher Bestandteil. Tableau Software wird in den kommenden Jahren daher weiter stetig wachsen, was sich auch im Unternehmenswert widerspiegeln dürfte.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Maximilian Ritter. Über den Autor

Schon seit seiner Jugend interessiert sich Maximilian Ritter für das Börsengeschehen. In seinem Dienst "Aktien-Timing-System" setzt er auf eine verfeinerte CANSLIM-Methode, mit der sich eine 30%ige Rendite im Jahr erwirtschaften lässt.