Tempur Sealy-Aktie: Verschlafen Sie keine Gewinne

Stift Kurse Geld – shutterstock_458336038 William Potter

Innovative Sleep-Tracker-Technologie mit künstlicher Intelligenz: DIe Analystenerwartungen wurden in den letzten Quartalen erheblich übertroffen. (Foto: William Potter / Shutterstock.com)

Ein guter Schlaf ist in schnelllebigen, hektischen Zeiten wie heute ein wertvolles Gut. Dies erkennen immer mehr Menschen, die dafür auch tiefer in die Tasche greifen. Heute möchte ich Ihnen ein innovatives Unternehmen vorstellen, das einen ansonsten etwas „müden“ Markt aufmischt.

Tempur Sealy (WKN: A0BLAA, ISIN: US88023U1016) ist ein weltweit führender Hersteller für innovative Schlafprodukte wie hochwertige Matratzen, Kissen und Betten. Dabei sorgen beispielsweise Temperatur-Sensoren dafür, dass die richtige Schlaftemperatur geschaffen wird. Die Cool-Touch-Technologie dafür, dass das Gewebe des Bezugs frisch und kühl bleibt und z.B. Hitze durch Schwitzen abgeführt wird.

Auch sonst sind die Schlafprodukte einzigartig und basieren auf Materialien, die von der NASA zur Druckabsorption entwickelt wurden. Diese reagieren auf Wärme, Form und Gewicht des Körpers und passen sich aktiv an dessen Kontur an. Tempur-Produkte gibt es mittlerweile in 90 Ländern weltweit, gefertigt wird in den USA und Dänemark.

Innovative Sleep-Tracker-Technologie mit künstlicher Intelligenz

Tempur Sealy führt derzeit auch eine sogenannte Sleep-Tracker-Technologie ein. Schlafdaten werden mittels Sensoren erfasst und an eine Cloud-Plattform übertragen und mittels künstlicher Intelligenz analysiert. Die Kunden erhalten auf Wunsch z.B. eine Email oder App-Benachrichtigung mit individuellen Tipps wie Sie besser schlafen können.

Die Technologie kann beispielsweise auch das Schnarchen erkennen und den Kopf des Schlafenden automatisch neu positionieren, um dies zu verhindern. Das Geschäft mit den vernetzten Betten ist noch überschaubar und wird auch in den kommenden Jahren nur einen kleinen Umsatzanteil ausmachen. In der Zukunft jedoch dürfte die Technologie einiges an Potenzial für Tempur Sealy versprechen.

Gewinnwachstum beschleunigt sich

In den vergangenen Jahren stagnierten die Umsätze und Gewinne von Tempur Sealy, Dafür waren unter anderem auch der zwischenzeitliche Ausfall eines wichtigen Kunden (der Steinhoff-Tochter Matress Firm) verantwortlich. Doch nun ist das Unternehmen wieder auf Wachstumskurs: Fürs zweite Quartal 2019 meldete Tempur Sealy jedoch eine Umsatzsteigerung von +10 % im Vergleich zum Vorjahr auf 723 Mio. USD und eine Gewinnsteigerung um +39 % auf 0,79 USD je Aktie. Beides übertraf die Markterwartungen deutlich.

Im dritten Quartal legte der Umsatz um +12,5 % auf 821 Mio. USD zu, während der Gewinn je Aktie um +27 % auf 1,30 USD stieg. Die Erwartungen der Analysten 1,13 USD Gewinn je Aktie und 795 Mio. USD Umsatz wurden abermals klar übertroffen. Für das vierte Quartal erwarten Analysten eine Gewinnsteigerung von ebenfalls +27 %, fürs Gesamtjahr sollen +28 % Gewinnwachstum bzw. 3,77 USD je Aktie drin sein. 2020 wird dann erneut ein Gewinnplus von +45 % auf 5,47 USD je Aktie erwartet.

Aktie mit bilderbuchmäßigem Aufwärtstrend und neuem Allzeithoch

Die Aktie erreichte nach Vorlage der jüngsten Quartalszahlen ein neues Allzeithoch und der bilderbuchmäßige Aufwärtstrend untermauert die positive fundamentale Entwicklung. Und auch die Großanleger bekommen die Fortschritte mit und investieren in Tempur Sealy. Die Anzahl der von Großanlegern wie Fonds oder Investmenthäusern gehaltenen Aktien steigt seit 5 Quartalen stetig an, im letzten Quartal um starke +9 %.

Fazit: Gute Aussichten auf Kursgewinne dank starker Marktposition

Tempur Sealy ist als führender Anbieter hochwertiger Schlafprodukte prädestiniert für weiteres Wachstum. Dies gilt sowohl für den Einzelhandel als auch für das Online-Geschäft über das Internet. Vor allem beim Gewinn rechnen Analysten in diesem und im kommenden Jahr mit einer starken Entwicklung. Das dürfte ein entscheidender Grund dafür sein, dass immer mehr Großanleger auf den Wert aufmerksam werden und investieren. Die gerade auf ein neues Allzeithoch ausgebrochene Aktie ist alles andere als „verschlafen“ und könnte für Sie einen näheren Blick wert sein.

Tablet Fonds – one photo – shutterstock_472323199

Fonds-Kauf: So sparen Sie Geld (Teil 2)Heute erfahren Sie, wie Sie sich den Ausgabeaufschlag beim Kauf von Fondsanteilen sparen oder ihn zumindest reduzieren können. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
ritter_experte
Von: Maximilian Ritter. Über den Autor

Schon seit seiner Jugend interessiert sich Maximilian Ritter für das Börsengeschehen. In seinem Dienst "Aktien-Timing-System" setzt er auf eine verfeinerte CANSLIM-Methode, mit der sich eine 30%ige Rendite im Jahr erwirtschaften lässt.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Maximilian Ritter. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz