Tesla-Aktie in luftigen Höhen

Tesla Model X RED – shutterstock_759593449 Hadrian

Tesla zählt zu den stärksten Aktien des Börsenjahres 2020. Solange sich niemand an der Bewertung stört, kann es weiter nach oben gehen. (Foto: Hadrian / Shutterstock.com)

Kaum ein Unternehmen kann so polarisieren wie Tesla. Auf der einen Seite ist der Konzern Aushängeschild für die künftige automobile Fortbewegung, auf der anderen Seite erscheint er auf Grund seines Börsenwerts überaus ambitioniert bewertet. Auch Unternehmenschef Elon Musk polarisiert zusätzlich mit seinen Auftritten. Normalität liegt Tesla eben einfach nicht …

Unternehmensportrait

Tesla Inc., mit Sitz in Kalifornien, ist ein führender Hersteller von hochwertigen Elektrofahrzeugen und Anbieter von Solarenergiesystemen und Energiespeicherlösungen, der weltweit seine Fabrikationsstandorte hat. Demnächst wird auch Grünheide, nahe Berlin, dazu gehören.

Berlin-Aktivitäten

Inzwischen sind die Bauarbeiten für das neue Werk in Deutschland in vollem Gang. Tesla gab kürzlich bekannt, diese Betriebsstätte zur weltgrößten Batteriefabrik zu machen. Zudem sollen in Grünheide rund 500 000 Wagen der kompakten Fahrzeuge Model 3 und Model Y jährlich gebaut werden.

Grünheide ist somit das erste Teslawerk, in dem sowohl Autos als auch Batterien gefertigt werden sollen. Bereits vor zwei Monaten kündigte Tesla an, in den nächsten 3 Jahren die Preise für die Batterien zu halbieren und Elektroautos für 25 000 Dollar auf den Markt zu bringen.

Im deutschen Werk sollen übrigens auch die Batterien hergestellt werden, die für den Elektro-Sattelschlepper, der gerade für den Marktstart vorbereitet wird, sowie für den künftigen Cybertruck-Pickup vorgesehen sind.

Aufnahme in S&P 500

Und noch eine positive Nachricht gab es für die Aktionäre. Der Indexbetreiber S&P Dow Jones Indizes gab bekannt, dass Tesla den Sprung in den wichtigen Auswahlindex, den S&P 500 geschafft hat. Handelsstart im marktbreiten Index ist den Angaben zufolge der 21. Dezember.

Schon häufig galt Tesla als Aufnahmekandidat, was auch an der großen Marktkapitalisierung liegt. Insgesamt ist Tesla knapp 500 Mrd. US-Dollar an der Börse wert. Davon können die anderen Autobauer nur träumen. So kommen die Branchenriesen General Motors, Ford und Fiat Chrysler zusammengerechnet auf knapp ein Drittel dieser Summe.

Tagesgeschäft läuft erfreulich

Unterdessen scheint aber auch das Geschäft von Tesla recht gut zu laufen. So wurde kürzlich der fünfte Quartalsgewinn in Serie vermeldet. Zudem konnten die Jahresprognosen, die zuvor von vielen Marktbeobachtern als zu ehrgeizig bezeichnet wurden, bestätigt werden – ganz im Gegensatz zu früheren Zeiten, in denen das Unternehmen eigene Ziele regelmäßig nach unten korrigieren musste.

Aktienkurs ist explodiert

Die Performance der Aktie hat diese Entwicklung ohnehin schon vorweggenommen: Seit Jahresbeginn hat der Kurs um gut 400 Prozent zugelegt, in den vergangenen zwölf Monaten hat sich der Kurs sogar mehr als verachtfacht. Das ließ das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 417 in diesem Jahr und 178 im nächsten Jahr in astronomische Höhen klettern.

Solange sich niemand an der sehr ambitionierten Bewertung der Tesla-Aktie stört, kann sich der Aufwärtstrend fortsetzen. Ich sehe den Aufwärtstrend bei Tesla vor allem psychologiegetrieben. Das kann noch eine ganze Weile gut gehen, aber – sollte die Stimmung der Anleger kippen – auch schnell in die andere Richtung ausschlagen.

Tesla Trading-Idee Update!

Tesla Trading-Idee Update!Am Dienstagmorgen hatte ich Ihnen eine Trading-Idee auf Tesla vorgestellt. Nachfolgend nochmals alle Parameter transparent auf einen Blick: Trading-Idee Tesla PUT OS Start 08.12.2020 WKN: MA1P20 Kurs: 0,57 € Tesla… › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Sascha Mohaupt
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Sascha Mohaupt. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz