Mit ATOSS wären über 300% Rendite für Sie drin gewesen

Was als Nischen-Thema begann, wird immer mehr zu einem Hauptthema:

Produktivität ist die große Herausforderung in allen Industrie- und vielen Schwellenländern, und die lässt sich oft nur noch da steigern, wo es um die wertvollste Ressource, den Menschen geht.

ATOSS sorgt dafür, dass die erforderliche Anzahl an Mitarbeitern mit den passenden Qualifikationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.

Warum ich Ihnen diese Aktien zum Kauf empfehle, lesen Sie im Folgenden.

Was macht ATOSS so erfolgreich?

Gegründet wurde die Gesellschaft 1987 als ATOSS Software Consulting GmbH. Nach mehreren Umfirmierungen erfolgte im März 2000 der Börsengang als ATOSS Software AG.

Heute ist das Unternehmen einer der führenden Anbieter von Software-Lösungen rund um den intelligenten Personal-Einsatz in Deutschland.

Ziel ist die Reduzierung von Überstunden, Leerlaufzeiten und Zuschlägen für Sonderschichten. Gleichzeitig sollen die Prozesse beim Kunden optimiert und verschlankt werden.

Neben der Nutzung von Einspar-Potenzialen steigt dadurch auch die Wettbewerbsfähigkeit und Mitarbeiter-Zufriedenheit. Das Lösungs-Portfolio umfasst diese Bereiche:

  • Arbeitszeit-Management,
  • Personaleinsatz-Planung,
  • Geschäftsprozess-Management,
  • spezielle Lösungen für den Mittelstand
  • sowie kundenorientiertes Consulting.

Rekord-Umsatz bei Software-Lizenzen

Die Ergebnis-Entwicklung in den vergangenen Jahren könnte kaum besser sein, um das Interesse von Investoren zu wecken; der Trend ist klar aufwärts gerichtet.

ATOSS hat die dynamische Entwicklung aus dem 1. Quartal fortgesetzt und den Umsatz im 1. Halbjahr um 10,8% auf 26,5 Mio. € gesteigert.

Wachstumstreiber waren die Software-Lizenzen mit einem Plus von 16%. Auch die seit Jahren konstant positive Entwicklung bei der Software-Wartung wurde erfolgreich ausgebaut.

Hier stieg der Umsatz um 9% auf 9,7 Mio. €. Damit erreichten die Software-Umsätze insgesamt einen Anteil am Umsatz von 59%.

In der Beratung konnte ATOSS – getragen von der erfreulich positiven Auftragslage für Implementierungs-Leistungen aufgrund der Softwarelizenz-Verkäufe – um 7% auf 7,1 Mio. € zulegen.

Mit Hardware wurden 1,9 Mio. € erzielt.

Hohe Ertragskraft resultiert in einer EBIT-Marge von 25%

Auch die Auftragslage verbesserte sich gegenüber dem hohen Niveau des Vorjahres nochmals deutlich.

Das hohe Interesse der Kunden an ATOSS Lösungen belegen die hohen Auftrags-Eingänge für Software-Lizenzen.

Bei einem um 6% auf 6,64 Mio. € gestiegenen operativen Ergebnis (EBIT) errechnet sich eine Marge von 25%.

Damit hat ATOSS trotz gestiegener Aufwendungen insbesondere für Forschung und Entwicklung, sowie höherer Personalkosten durch den Ausbau der Kapazitäten in den Bereichen Sales und Customer, erneut seine Ertragsstärke unter Beweis gestellt.

Dividenden-Erhöhung plus satte Kursrendite

Von der positiven Geschäfts-Entwicklung profitieren auch Sie als Aktionär.

Der Vorstand setzt die Ausschüttungs-Politik der vergangenen Jahre fort und so erwarte ich für das Geschäftsjahr 2017 eine Erhöhung der Ausschüttung von 1,16 auf 1,27 € je Aktie.

Nicht zu vergessen ist die Kursrendite: Der Aktienkurs hat in den vergangenen 5 Jahren um über 300% zugelegt.


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


16. Oktober 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Volker Gelfarth. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt