Viele große Börsengänge im 1. Quartal 2018

Siemens Logo RED – shutterstock_466238873 wallix

Den größten Börsengang im 1. Quartal dieses Jahres legte Siemens Healthineers hin. Aber auch sonst war am IPO-Markt viel los. (Foto: wallix / Shutterstock.com)

Heute möchte ich für Sie auf das 1. Quartal des neuen Börsenjahres zurückblicken und dabei speziell die Börsengänge unter die Lupe nehmen. Im Februar dieses Jahres habe ich ausführlich über die Börsengänge der Siemens-Gesundheitstechniksparte Healthineers und der Vermögensverwaltungs-Tochter der Deutschen Bank, DWS, berichtet.

Diese beiden im 1. Quartal 2018 erfolgten Börsengänge haben dazu beigetragen, dass das Emissionsvolumen weltweit in den Monaten Januar bis März dieses Jahres um gut ein Viertel auf 43 Mrd. US-Dollar gestiegen ist. Dies berichtet ganz aktuell die führende Beratungs- und Prüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY). Die Zahl der Börsengänge ist in diesem Zeitraum jedoch um 27% auf 287 gesunken.

Bemerkenswert ist, dass das Emissionsvolumen (also das finanzielle Volumen der Börsengänge) im 1. Quartal 2018 trotz gestiegener Volatilität an den Märkten (gestiegene Schwankungsbreite der Aktienkurse) und zunehmender politischer Risiken gestiegen ist.

Wenn die Zahl der Börsengänge rückläufig ist, das Emissionsvolumen gleichzeitig steigt, müssen die erfolgten Börsengänge besonders groß ausgefallen sein. Und tatsächlich: Die Anzahl der Börsengänge mit einem Volumen von mehr als 1 Mrd. US-Dollar stieg in den ersten 3 Monaten dieses Jahres von 2 auf 6.

Während im vergangenen Jahr noch der chinesische Markt das weltweite IPO-Geschehen bestimmte, waren zuletzt vor allem Europa und die USA tonangebend. Die weltweit größten Börsengänge in den zurückliegenden 3 Monaten waren Siemens Healthineers, PagSeguro Digital (brasilianischer Zahlungsabwickler), die Deutsche-Bank-Tochter DWS und das US-amerikanische Sicherheitsunternehmen ADT.

Siemens Staubsauger RED – shutterstock_624499949 Cineberg

Siemens: Wir gehören zur FamilieMit Siemens stelle Ihnen unser Experte Volker Gelfarth an dieser Stelle den 2. Wert aus der Serie der 7 (6) Dividenden-Dauerläufer vor. › mehr lesen

Wie es am IPO-Markt weitergeht

Bleibt abschließend noch die Frage, wie es am IPO-Markt (Markt für Börsengänge) weitergeht. Martin Steinbach, Leiter des Bereichs IPO and Listing Services bei EY, ist optimistisch, dass der positive Trend in Europa in diesem Jahr anhält.

„Die Konjunktur entwickelt sich gut, das Bewertungsniveau an den Börsen ist weiter hoch, die Zinsen bleiben niedrig, und die Unternehmensgewinne steigen. Es spricht daher einiges dafür, dass das IPO-Fenster in diesem Jahr immer wieder geöffnet sein wird“, so Steinbach.

In Deutschland seien bis zu 18 Börsengänge realistisch, so die EY-Experten. Allerdings müssten sich die Unternehmen jederzeit auf zeitweilige Eintrübungen des Umfelds gefasst machen. Soll heißen: Trübt sich die Stimmung an den Märkten ein, sind eher weniger Börsengänge zu erwarten.

Trotz der politischen Störfeuer und gewisser Unwägbarkeiten etwa bei der weiteren Zinsentwicklung ist das gesamtwirtschaftliche Umfeld aus meiner Sicht nach wie vor positiv. Das sehen auch die Experten von EY so und ergänzen, dass wir mit dem Rekordvolumen im 1. Quartal einen starken Start hingelegt haben, der eine gute Vorlage für weitere Börsengänge in diesem Jahr sei.

Ich halte Sie selbstverständlich im weiteren Jahresverlauf über das Geschehen am IPO-Markt auf dem Laufenden. Schließlich stehen auch in Deutschland im laufenden Jahr noch einige spannende Börsengänge an. Nach den vielen Börsenabgängen (speziell durch Übernahmen und Fusionen), benötig die Börse wieder dringend aufstrebende Unternehmen.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Rolf Morrien
Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist nicht nur Chefredakteur von „Morriens Einsteiger-Depot“, dem „Depot-Optimierer“, von „Das Beste aus 4 Welten“ und von „Rolf Morriens Power Depot“, er ist auch einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Rolf Morrien. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz