Volkswagen-Anleger trauen ihren Augen nicht

Gebeutelte Volkswagen-Aktionäre können heute endlich einmal wieder lächeln; VW hat als stärkste DAX-Aktie ein Plus von fast 5% vorzuweisen. (Foto: Cineberg / Shutterstock.com)

Die gebeutelten Aktionäre von Volkswagen können heute endlich einmal wieder lächeln; VW ging heute durch die Decke und hat als stärkste Aktie des DAX ein Plus von fast 5% vorzuweisen.

VW-Aktie im Chart-Check

Die schwarze Widerstands-Linie im unteren Chart wurde mit Beginn des Oktobers geknackt. VW stiegt danach zögerlich, bis die Aktie mit November schier explodierte.

Die bullischen Aussichten von Volkswagen haben die Anleger offensichtlich überzeugt:

chart

Die Kurse sprangen in der Folge auf etwa 168 €. Das war natürlich extrem viel Bewegung für eine Aktie, die sich sonst eher gemütlich bewegt hat.

Der Vorteil ist aktuell: Ein hoher Druck durch den überkauften Markt ist bereits schon wieder abgebaut worden.

Denn die Aktie fiel in der vergangenen Woche auf rund 155 € zurück und hat schon wieder Fahrt nach Norden aufgenommen. Das ist ein gutes Zeichen und die Kurse können durchaus so weiter steigen.

Die Hochpunkte des Novembers sind nur noch wenige Cent entfernt und sollten kein wirkliches Hindernis darstellen.

Gute Neuigkeiten von VW

Zudem liefert Volkswagen heute eine gute Nachricht nach der anderen:

VW-Aktie stark trotz MilliardenverlustVW macht im dritten Quartal milliardenschwere Verluste – doch Anleger greifen kräftig zu. Am Abend sorgt die Fed für Erleichterung. › mehr lesen

  • Einerseits soll die Ausschüttungs-Quote innerhalb der nächsten 5 Jahre erhöht werden.
  • Andererseits will das Unternehmen weiter den Markt für Elektro-Autos verstärken. Das ist speziell mit Hinblick auf die riesigen Wachstumsraten in Asien verlockend.
  • Zudem sollen in den kommenden 4 Jahren knapp 23 Mrd. € investiert werden. Ziel ist es neue Modelle auf dem Markt zu bringen.
  • Darüber hinaus sollen die Fertigung modernisiert und die angesprochene Ausrichtung auf E-Mobilität in China und Indien verstärkt werden.

Jetzt muss der Konzern nur noch die Erfolge liefern. Auf dem Papier klingt das aktuell alles sehr gut.

Auch das große Ziel bis 2025 ist erwähnenswert: Dann sollen 1 Mio. Elektro-Autos von VW auf den Straßen rollen.

Steigende Kurse – Was ist bei VW möglich?

Aktuell befinden sich die Kurse ein wenig im Niemandsland. Die nächsten kleineren Widerstände liegen im Bereich um 172 € und danach zwischen 185 und 190 €.

Bis dahin könnte die VW-Aktie durchaus marschieren, wenn die Anleger mitspielen.

Falls Sie ebenfalls investieren möchten, behalten Sie im Hinterkopf, dass dieser Wert heiß gehandelt wird – Schwankungen werden immer wieder auftreten!

Betrachten Sie einfach nur oben im Chart die Zeit seit Oktober und härten Sie sich gegen diese hohe Fluktuation ab!

Als Optionen-Händler haben Sie hierbei gute Chancen einen günstigen Einstiegs-Zeitpunkt zu finden. Achten Sie aber darauf, dass die Kurse über der 150-€-Marke bleiben!

Sollte diese nämlich wieder nach unten durchbrochen werden, war es das mit dem Aufschwung – und Sie wären gut beraten sich von der Aktie zu trennen…


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Berkholz. Über den Autor

Michael Berkholz entdeckte vor einigen Jahren seine Leidenschaft fürs Trading und gibt sein Wissen heute mit großer Leidenschaft an seine Leser weiter.