Wachstumsmarkt: IT-Sicherheit wird immer wichtiger

Gold Körner – shutterstock_567952783 optimarc

Neueste Hacker-Angriffe zeigen: Das Thema IT-Sicherheit wird immer wichtiger. Lesen Sie an dieser Stelle, wie Sie davon profitieren können: (Foto: optimarc / Shutterstock.com)

Wenn Sie meine Beiträge schon länger verfolgen, wissen Sie, dass uns das Thema IT-Sicherheit in der Vergangenheit immer wieder beschäftigt hat.

Daten: Das „Gold des 21. Jahrhunderts“

Im Rahmen meines diesjährigen Vortrags auf der größten deutschen Anlegermesse Invest habe ich Daten als das „Gold des 21. Jahrhunderts“ bezeichnet.

Und weil Daten immer wichtiger und wertvoller werden, wird es auch immer wichtiger, diese zu schützen.

Das wiederum macht die Unternehmen besonders spannend, die im Bereich der IT-Sicherheit tätig sind.

Aktuell gibt es wieder vermehrt Angriffe auf IT-Systeme.

So musste die US-amerikanische Wirtschaftsdaten-Auskunftei Equifax erst vor wenigen Tagen beichten, dass Hacker bis zu 143 Mio. Kundendaten ausspioniert haben.

Als Reaktion darauf hat Equifax ein Cyber-Security-Unternehmen beauftragt, den Schaden begutachten und die Sicherheitslücken zu schließen.

Ein weiterer Fall, der in diesen Tagen für Schlagzeilen sorgt, ist der Hacker-Angriff auf den international tätigen Beratungs- und Wirtschaftsprüfungs-Konzern Deloitte.

Hacker-Angriff auf Deloitte

Bei dem Hacker-Angriff auf Deloitte wurden vertrauliche E-Mails und Pläne einiger der größten Kunden des Beratungs- und Prüfungs-Unternehmens entwendet.

Dies berichtete der in London erscheinende „Guardian“ am gestrigen Montag. Die Täter sollen monatelang in großem Stil Datensätze geklaut haben.

Die betroffenen Kunden von Deloitte sollen aus allen Branchen stammen und seien bereits über die Vorfälle informiert worden, hieß es in dem Bericht weiter.

Gold Symbolbild Barren_shutterstock_343993928_Africa Studio

Die wichtigsten Charts zum WochenendeDAX gewinnt an Stärke, aber überzeugt noch nicht vollends. NASDAQ-100 steht vor wichtiger Hürde und Gold sagt uns, es droht kein Krieg wegen Syrien. › mehr lesen

Deloitte soll das Datenleck im März dieses Jahres entdeckt haben.

Es wird vermutet, dass sich die Hacker bereits seit Oktober oder November 2016 Zugang zu den IT-Systemen der Firma verschafft haben.

Neben vertraulichen E-Mails sollen die Hacker auch Zugang zu Benutzernamen, Passwörtern, IP-Adressen und anderen sensiblen Daten gehabt haben.

Ob der Angriff von einem Einzeltäter, Geschäfts-Rivalen oder von staatlich unterstützten Hackern ausging, ist bislang völlig unklar.

Den Zugang zu dem E-Mail-Server von Deloitte haben sich die Hacker offenbar über einen nicht ausreichend geschützten Account verschafft.

Dieser Fall zeigt einmal mehr, dass sich die Betriebe zukünftig besser gegen Hacker-Angriffe schützen müssen.

Dadurch wird der Umsatz in der Branche für IT-Sicherheit wiederum weiter ansteigen.

Ausgaben für IT-Sicherheit werden weltweit steigen

Die IT-Marktforscher Gartner erwarten, dass die Ausgaben für IT-Sicherheit 2017 von 83 auf 90 Mrd. US-Dollar steigen werden.

2020 erwartet Gartner sogar schon Umsätze im 3-stelligen Milliarden-Bereich (113 Mrd. US-Dollar).

Von den steigenden Ausgaben für IT-Sicherheit werden die Firmen profitieren, die Produkte und Dienstleistungen in diesem Bereich anbieten.

Meine Aktien-Favoriten aus dieser Branche finden Sie in meinem Börsendienst „Power-Depot“.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Rolf Morrien
Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist nicht nur Chefredakteur von „Morriens Einsteiger-Depot“, dem „Depot-Optimierer“, von „Das Beste aus 4 Welten“ und von „Rolf Morriens Power Depot“, er ist auch einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Rolf Morrien. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz