Wall Street: Bullen geben wieder Vollgas

Gestern morgen deutete ich bereits darauf hin, dass per Wochenauftakt für die amerikanischen Aktienmärkte gut ausgehen dürfte.

Die guten Indikationen haben sich letztendlich bestätigt und der US-Aktienmarkt ging mit einem soliden Kursgewinnen aus dem Handel.

Gleichzeitig setzte er somit seine Aufholjagd von Freitag fort.

Und auch mit Hinblick auf die aktuellen Indikationen für den heutigen Handelstag lässt sich erneut ein positiver Handelsstart vermuten.

Der 1. Lichtblick rund um die derzeitigen Spannungen Nordkoreas lässt die vorbörslichen Futures anziehen.

Dabei muss an dieser Stelle mit Blick auf den Aktienmarkt allerdings auch einmal eines angemerkt werden:

Die bisherigen Spannungen sind bislang von den US Aktienmärkten nahezu vollständig ignoriert worden, jedoch werden nun positive Effekte gefeiert.

Exakt dieser Marktzustand zeigt, wie übertrieben euphorisch und sicher sich der amerikanische Aktienmarkt fühlt.

Saisonal bislang kaum Wirkung

Die saisonal eher von Schwäche geprägten Monate August und September scheinen die Wall Street nicht wirklich zu beeindrucken.

Jedenfalls wurde bislang innerhalb des laufenden Monats lediglich eine ganz kleine Konsolidierung zugelassen, welche inzwischen schon wieder nahezu vollständig kompensiert ist.

1508

Ich bin dahingehend gespannt, ob der amerikanische Aktienmarkt seine Stärke und gleichzeitige Ignoranz gegenüber saisonalen Effekten weiterhin durchsetzen kann.

Aber in diesem Jahr wurden schon einige Naturgesetze außer Kraft gesetzt.

Und es wäre wohl auch keine große Überraschung, wenn auch das saisonale Muster nach hinten verschoben oder vielleicht sogar vollständig ignoriert würde.

Einfach Augen offen halten

Die Trends sind alle intakt, und somit haben die Bullen weiterhin keinen Grund zur Panik.

Dennoch sollten Sie die Augen offen halten und sich entsprechend absichern: Stop Loss nachziehen lautet die Devise!

Denn steigt der Markt, dann sind Sie auf der sicheren Seite.

Fällt der Markt, werden Sie entsprechend gut ausgestoppt…

  • …und können dann entscheiden, wo und wann Sie einen Neueinstieg auf der Long-Seite in Erwägung ziehen,
  • …oder vielleicht auch mit dem Gedanken spielen, eine mögliche Korrektur beispielsweise mit entsprechenden Short-Derivaten zu handeln.

Mein abschließendes US-Fazit

Noch gebe ich persönlich das saisonale Muster nicht auf. Die nächsten 6 Wochen werden zeigen, wie stark der US-Aktienmarkt wirklich ist.

Stieße nun ein neuer Anleger auf den US-Aktienmarkt und stellte mir die Frage, ob sich ein Investment derzeit lohne, würde ich eher auf den deutlich günstiger bewerten DAX verweisen.

15. August 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt