Wall Street – Der Hexentanz geht los…

Eine neue Börsenwoche steht bevor, und die vorbörslichen US-Indikationen verlauten einen positiven Wochenstart. Am Freitag ist Hexensabbat. (Foto: Francesco Marino - Fotolia)

Eine neue Börsenwoche steht bevor, und die vorbörslichen US-Indikationen deuten auf einen sehr positiven Wochenstart hin.

Dies führt auch dazu, dass die europäischen Aktienmärkte Rückenwind erhalten.

Möglicherweise hat der Auftrieb mit dem bevorstehenden Hexensabbat zu tun, welcher offiziell erst am Freitag vollzogen wird.

Aber wie so oft spielt sich die Positionierung der Marktteilnehmer für den Verfall nicht am Verfallstag selbst ab, sondern an den Tagen zuvor.

Also stellen Sie sich die gesamte Börsenwoche über auf mehr Volatilität ein!

Knallt es nach dem Verfall?

Jedenfalls gehe ich davon aus, und ich bin gespannt, ob meine Analyse aufgehen wird oder ob ich daneben liegen werde.

Denn in Summe lautet mein Plan wie folgt: Spätestens nach dem Verfall dreht der US-Aktienmarkt nach unten ab, um in eine 6-wöchige Konsolidierung überzugehen.

Es gibt natürlich auch konkrete Zahlen zu meinem Plan: Zwischen 5 und 8% sollten die US-Indizes innerhalb des benannten Zeitraumes verlieren.

Diese Marken könnten ausbremsen

Oftmals tritt die Frage auf, wo der Markt abgerechnet wird am Hexensabbat. Es gibt viel Raum für Spekulationen, aber daran möchte ich mich nicht beteiligen.

Ich halte es lediglich für möglich, dass einem S&P500 bei 2.490 und einem Nasdaq100 bei 6.000 Punkten die Luft ausgeht.

Aber in Verfallswochen kann es immer wieder zu Überraschungen kommen. Bleiben Sie demnach auf der Hut!

Der Hype um Apple

Zu guter Letzt noch ein kurzer Blick auf Apple: Die Präsentation des neuen iPhone naht und der Hype nimmt wie üblich zu.

Innerhalb meiner letzten Apple-Analyse betonte ich, dass der Kurs der Aktie davon profitieren dürfte, jedoch nach dem Verkaufsstart wieder nachgeben.

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.