Wall Street – S&P im Chartcheck…

Im direkten Vergleich zum Dow Jones ist der S&P nicht so stark gefallen, was recht leicht anhand der 200 Tage-Linie auszumachen ist. (Foto: Kamira / Shutterstock.com)

Nachdem ich mich zuletzt vorwiegend dem Dow Jones und Nasdaq100 gewidmet hatte, möchte ich mich in der heutigen Ausgabe auf den S&P 500 Index konzentrieren. Rückblickend lässt sich feststellen, dass der horizontale Widerstand der Grund für die Konsolidierung war, welche auch noch immer intakt ist.

Im direkten Vergleich zum Dow Jones ist der S&P nicht so stark gefallen, was recht leicht anhand der 200 Tage-Linie auszumachen ist. Denn diese befindet sich noch immer ein paar Prozent entfernt. Interessant ist auch, dass sich nahezu auf dem gleichen Niveau eine Trendlinie als Unterstützung befindet. Hierdurch resultiert eine sogenannte Kreuzunterstützung. Auf der einen Seite ein attraktives Kursziel aber auch interessanter Einstiegspunkt.

Die Konsolidierung ist jedenfalls noch intakt und einem Test der Kreuzunterstützung stets nicht im Wege, sofern nicht eine dynamische Umkehr der Bullen einsetzt. An der 200 Tage-Linie dürften einige Käufer bereit stehen.

Netflix – Nur ein kurzer Rücksetzer?

Netflix gehört zu den FANG-Aktien im Technologiesektor und somit zu der Sorte Aktie, die hoch im Nasdaq100 gewichtet ist. Während der letzten Konsolidierung ist auch die Netflix Aktie leicht unter Druck geraten, aber in Relation zum Gesamtmarkt präsentiert sich Netflix weiterhin sehr, sehr stark.

Spotify strebt in 2017 an die Börse – große Chance für Anleger?Der Börsengang von Spotify dürfte in 2017 für großes Medieninteresse sorgen - sollen Anleger da vielleicht zugreifen? › mehr lesen

Charttechnisch betrachtet sind alle Trends intakt und somit gibt es keinen Grund für Sorgenfalten auf der Stirn. Auch wenn ich die Bewertung der Aktie als utopisch empfinde, ist und bleibt alles bestens. Verblüffend ist auch, wie weit die Aktie von der 200 Tage-Linie entfernt ist. Solch eine hohe Distanz ist mittel- bis langfristig allerdings nicht gesund. Doch oberhalb 350$ gibt es einfach nichts auszusetzen!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online und Tradingview.com

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.