Wall Street: US-Aktienmärkte präsentieren sich stark

DAX Anzeigetafel RED – Deutsche Börse AG

Während der DAX bereits den Sinkflug eingeleitet hat, sind die US-Aktienmärkte weiter sehr stark. Hier erfahren Sie Näheres dazu: (Foto: Deutsche Börse AG)

In diesem Artikel möchte ich mit Ihnen einen Blick auf den amerikanischen Dow-Jones-Index, aber auch auf den Technologie-Index Nasdaq werfen.

Starten wir demnach gleich mit dem 1. Chart. Hierbei handelt es sich um den Dow-Jones Tages-Chart:

1411_1

Dow Jones verharrt am Bollinger-Band

Wie Sie dem obigen Chart sehr gut entnehmen können, verharrt der Index derzeit an dem mittleren Bollinger-Band (blau punktierte Linie).

Das Bollinger-Band dient als Unterstützung und kann so lange es verteidigt werden, zu einem Anstieg bis zum oberen Band führen.

Bricht der Kurs hingegen unter das Band, muss davon ausgegangen werden, dass sich die aktuelle Konsolidierung ausdehnt und zunächst bis 23.100 Punkte führt.

DAX schwach, US-Märkte stark

Während der DAX bereits den Sinkflug eingeleitet hat, präsentieren sich die US-Aktienmärkte sehr stark.

Deutschland Aktien shutterstock_401691988 gopixa

DAX und Gold: Kurzfristig tendieren beide nach SüdenDAX zeichnet ein bedeutendes Chartmuster. Warum können die Kurse jetzt noch einmal nachgeben? Gold wird massig abverkauft. Wo liegen die Unterstützungen? › mehr lesen

Ähnlich wie beim Dow-Jones-Index präsentiert sich auch die Lage des Nasdaq100 Index. Blicken wir hierzu ebenfalls auf den Tages-Chart:

1411_2

Im obigen Chart habe ich Ihnen wichtige Kurs-Punkte horizontal gekennzeichnet. Die 1. Unterstützung liegt bei ca. 6.280 Punkten.

Darüber ist und bleibt die Lage sehr, sehr bullisch. Erst ein Rückfall unter 6.280 Punkte kann zu einem Rückfall bis ca. 6.130 Punkte führen.

Und noch ein vielleicht interessanter Punkt

Während der DAX gestern wieder seine Ausbruchs-Zone bei 12.950 Punkte erreicht hat, ist der Technologie-Index davon meilenweit entfernt. Diese befindet sich nämlich bei 6.000 Punkten.

Folgt der Tech-Index in den kommenden Wochen dem DAX? Auf diese Frage gibt es zu jetzigen Zeitpunkt noch keine Antwort. Beachten Sie die charttechnischen Marken!


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.