Wall Street weiter auf Rekordkurs

Wall Street – shutterstock_490246324 Kamira

In dieser Woche startet die Berichtssaison fürs erste Quartal. Die Aktienkurse an der Wall Street bleiben auf Rekordkurs. (Foto: Kamira / Shutterstock.com)

Gestern habe ich Ihnen an dieser Stelle die Nvidia-Aktie als aussichtsreichen Technologiewert vorgestellt. Die Nvidia-Aktie wie auch der Technologie-Index Nasdaq 100 erreichten im gestrigen Handel neue Allzeithochs. Dies gilt auch für den marktbreiten S&P 500.

Das sieht richtig gut aus an der Wall Street. Für zusätzliche Impulse dürfte die Berichtssaison für das erste Quartal sorgen. Diese beginnt in dieser Woche traditionell mit den US-Großbanken. Ich gebe Ihnen einen kleinen Ausblick auf die anstehende Zahlenwelle und die weiteren Perspektiven für die amerikanischen Börsen.

Banken geben den Startschuss für die Berichtssaison

In diesen Tagen geht es so langsam los mit den Geschäftszahlen. Abgesehen von einigen Unternehmen aus anderen Branchen, wie Alcoa, PepsiCo oder UnitedHealth, stehen dabei insbesondere die großen US-Banken im Blickpunkt.

Diese sind traditionell als erstes mit ihren Ergebnissen an der Reihe. Heute machen Goldman Sachs, JP Morgan und Wells Fargo den Anfang. Im Wochenverlauf folgen unter anderem noch die Bank of America, die Citigroup, U.S. Bancorp, Morgan Stanley oder auch der Vermögensverwalter BlackRock.

Nach dem schwachen Vorjahresquartal dürften die Finanzinstitute mit kräftigen Gewinnsprüngen glänzen. Bei Goldman Sachs beispielsweise prognostizierten Analysten mehr als eine Verdreifachung des Gewinns.

Unternehmensgewinne steigen kräftig

Eine ähnlich positive Entwicklung ist auch insgesamt für die anstehende Berichtssaison zu erwarten. Das Analyseunternehmen Factset Research erwartet für die im S&P 500 gelisteten Firmen ein durchschnittliches Gewinnwachstum von rund 25%.

Geht man davon aus, dass die Unternehmen ähnlich wie im Schnitt der vergangenen Jahre in der Lage sind, die Analystenschätzungen zu übertreffen, könnten die durchschnittlichen Gewinnzuwächse sogar bei rund 28% liegen. Das wäre das höchste Wachstum innerhalb des vergangenen Jahrzehnts. Laut Factset wurden die Gewinnprognosen im Laufe des ersten Quartals so stark angehoben wie noch nie seit Beginn der Datenerfassung vor 20 Jahren.

Impfungen gehen flott voran

Doch nicht nur von den Unternehmenszahlen sind positive Impulse zu erwarten. Auch das gigantische Konjunkturprogramm von Präsident Biden mit einem Umfang von 1,9 Bio. Dollar dürfte die wirtschaftliche Erholung anschieben.

Anders als bei uns gehen zudem die Impfungen in einem erstaunlichen Tempo voran. Bereits jetzt ist ein Drittel der amerikanischen Bevölkerung geimpft. Noch im Laufe des Aprils soll jeder erwachsene US-Bürger ein Impfangebot bekommen. Somit dürfte das Thema Corona an der Wall Street schon bald endgültig abgehakt sein.

Die Ampeln an der Wall Street stehen auf Grün

Nicht zuletzt gibt auch die Charttechnik grünes Licht für eine Fortsetzung des Aufwärtstrends. Auch der Technologiesektor, der ab Mitte Februar eine kräftige Korrektur durchlief, hat die Wende geschafft. Der Nasdaq 100 hat gestern bereits ein neues Rekordhoch erreicht.

An der Wall Street ist der Weg für weitere Kurssteigerungen frei. Für Sie als Anleger bleibt es somit dabei: Amerikanische Aktien gehören unverändert in jedes gut sortierte Aktiendepot.

Münzen Kurse Kaufen Verkaufen – SergeyP – shutterstock_136259339

Hat die Bodenbildung schon begonnen?Wer zu früh kauft, den bestrafen Kursverluste. Strenge Auswahl ist der Schlüssel zum Erfolg. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Michael Kelnberger
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz