Walmarts Online-Geschäft brummt

Walmart Parkplatz RED – shutterstock_560287144 FOTOimage Montreal

Walmarts Online-Geschäft wächst kräftig. Der Konzern hat die Zeitenwende gemeistert. Die Chancen für weiter steigende Kurse stehen gut. (Foto: FOTOimage Montreal / Shutterstock.com)

Mit dem “Thanksgiving”-Wochenende wird in den USA in der nächsten Woche das für den Einzelhandel so wichtige Weihnachtsgeschäft eingeläutet. Im Laufe dieser Woche präsentieren zahlreiche US-Handelskonzerne aktuelle Geschäftszahlen.

Gestern öffnete neben der Baumarktkette Home Depot auch Walmart seine Bücher. Im Gegensatz zu anderen Branchenvertretern hat der Einzelhandelsriese den Trend hin zum Online-Shopping nicht verschlafen. Die Aktie bewegt sich in einem intakten Aufwärtstrend und bietet gute Chancen auf weitere Kurssteigerungen.

Walmart: Umsatzstärkstes Unternehmen der Welt

Ich denke, über Walmart muss ich Ihnen nicht viel erzählen. Der US-Einzelhandelsriese ist das umsatzstärkste Unternehmen der Welt. Im vergangenen Geschäftsjahr erzielte der Konzern Erlöse von rund 524 Mrd. Dollar – so viel wie keine andere Firma rund um den Globus.

Das Unternehmen aus Bentonville im Bundesstaat Arkansas beschäftigt weltweit mehr als 2 Mio. Angestellte und ist damit auch der größte Arbeitgeber der Welt. Derzeit betreibt der US-Konzern unter den Marken Walmart und Sam’s Club ungefähr 11.500 Filialen in 27 Ländern der Erde.

Online-Geschäft wächst kräftig

Die Quartalszahlen, die Walmart gestern vorlegte, konnten auf ganzer Linie überzeugen. Im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2020/2021, das im Januar endet, steigerte der Konzern den Umsatz um 5% auf 134,7 Mrd. Dollar. Auf vergleichbarer Fläche, also in den Filialen, die seit mindestens einem Jahr geöffnet sind, erzielte Walmart ein Umsatzplus von gut 6%.

Der Nettogewinn machte einen Sprung um 59% auf 5,14 Mrd. Dollar. Der Gewinn je Aktie lag mit 1,34 Dollar klar über den Schätzungen der Analysten, die lediglich ein Ergebnis von 1,18 Dollar je Aktie erwartet hatten.

Besonders bemerkenswert ist die Entwicklung im Online-Geschäft. Hier schossen die Erlöse um satte 79% nach oben. Das bestätigt, was ich Ihnen vorher bereits geschrieben habe: Walmart hat die Zeitenwende hin zum Online-Handel – im Gegensatz zu vielen anderen Einzelhandelskonzernen – glänzend gemeistert.

Stetiger Aufwärtstrend vor der Fortsetzung

Walmart wächst seit vielen Jahren langsam, aber stetig. Das gilt auch für die Dividende. In diesem Jahr erhöhte der Konzern die Ausschüttung zum 47. Mal in Folge. Damit zählt Walmart zu den sogenannten Dividenden-Aristokraten. So werden in den USA Unternehmen genannt, die die Dividende seit mindestens 25 Jahren in jedem Jahr angehoben haben.

Trotz des stetigen Wachstums kam der Aktienkurs nach der Jahrtausendwende lange nicht vom Fleck. In den vergangenen Jahren hat die Aktie aber einen schönen Aufwärtstrend ausgebildet. Aus charttechnischer Sicht spricht alles für eine Fortsetzung der positiven Entwicklung.

Zum Wochenauftakt markierte die Walmart-Aktie bei gut 153 Dollar ein neues Allzeithoch, fiel zunächst aber wieder unter ihr bisheriges Hoch von Anfang September bei 151 Dollar zurück. Kann sich der Kurs oberhalb dieser Widerstandszone etablieren, geht der Aufwärtstrend in die nächste Runde. In diesem Fall sind auf Sicht der nächsten Monate Kurse um 180 Dollar realistisch.

Walmart Parkplatz RED – shutterstock_560287144 FOTOimage Montreal

Einkaufsgigant und Rendite-GarantWal-Mart ist eine überzeugende Supermarkt-Kette. Auch die Aktie hat eine Menge zu bieten. Lesen Sie unsere Analyse. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Michael Kelnberger
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Michael Kelnberger. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz