US-Wahl: War da was?

O.k., o.k., ich weiß es wohl: Es hat die Riesen-Überraschung gegeben – Donald Trump ist der Neue.

Zumindest war es für diejenigen eine Überraschung, die sich ausschließlich oder überwiegend aus den deutschen Standard-Medien informiert hatten.

Da war Hillary Clinton die Wunschkandidatin. Entsprechend wurde sie Ihnen im Vorfeld als die fast sichere Gewinnerin präsentiert.

Es gab aber auch Berichte, die kritisierten, dass viele deutsche Medien ein Wunschdenken als Nachricht gebracht hatten.

Es kam anders. BrExit lässt grüßen. Auch da war wohl das Wunschdenken die Mutter der Prognosen.

Die erwähnten kritischen Medien hatten schon im Vorfeld eine Entscheidung für Trump durchaus für möglich gehalten.

Gestern habe ich Ihnen geschrieben:

„Börsen ‚hassen’ Unsicherheit – Börsen lieben Klarheit

Auch ein Kopf-an-Kopf-Rennen wäre möglich gewesen mit einer möglichen Nachwahl oder Vertagung des Ergebnisses mit daraus resultierender Unsicherheit, die sich über Wochen hinzieht. Gemessen daran ist das Ergebnis für die Börsen auf jeden Fall gut, denn es gibt Klarheit.

Wahlen in den USA: Klares Ergebnis gut für Börsen

Unabhängig vom Wahlausgang ist es für die Börsen wichtig, dass es Klarheit gibt. Tatkräftige Entscheidungen wird es nur bei einem klaren und eindeutigen Wahlergebnis geben. Dabei ist es ‚der Börse’ nicht wichtig, wer gewinnt, sondern dass jemand klar gewinnt – und das ist gegeben.“

Rasant ging es – zugegeben: rasanter als auch ich es gedacht hatte.

Schon beim Schreiben des gestrigen Kommentars legte der DAX 30 immer weiter zu. Und wie von mir erwartet, gaben die US-Märkte dann die Richtung vor: Der DAX lief ins Plus.

Die Börsen haben das gewünschte klare Wahl-Ergebnis. Genau das bringt Planbarkeit – zumal auch der Kongress mehrheitlich von Republikanern besetzt ist.

Kommende Entscheidungen werden im Kongress nicht blockiert – eine weitere Sicherheit.

Trump läutet Rally ein

Gestern früh habe ich den Wahlausgang aus börslicher Sicht mit den Worten kommentiert: Es ist nichts passiert – oder doch? Genau das Gegenteil von dem, was viele Analysten im Vorfeld erwartet hatten?

Trump hin, Trump her: Er hat ein klares Wahlergebnis eingefahren. Und es kann genau das sein, was die Jahresendrally einläutet bzw. eingeläutet hat.

Denn wie sagt man so schön: Erstens kommt es anders, und zweitens, als man denkt.

Was tun?

Gestern lag der DAX 30 vorbörslich rund 4% hinten. Abends ging er dann mit einem Plus von 1,5% aus dem Handel. Der Dow Jones näherte sich bis auf weniger als 1% an sein Allzeithoch an.

Ich bin geduldig und empfehle Ihnen das auch. Warten Sie ab, ob sich diese positive Entwicklung bestätigt und fortsetzt!

Und deshalb gebe ich Ihnen für heute nochmals die Empfehlung von gestern: Tun Sie nichts.

Ich füge hinzu: „noch nichts“. Wenn sich die positive Entwicklung dann bestätigt, heißt es: Feuer frei zur Investition.

Zum guten Schluss: Heute vor 257 Jahren, also am 10.11.1759, kam Johann Christoph Friedrich von Schiller zur Welt. Aus dem fast unerschöpflichen Zitatenschatz dieses genialen Dichters habe ich diese Worte ausgewählt:

„Der kluge Mann baut vor.“

Es ist ein Zitat wie gemacht für die Börse. In meinem Börsendienst, dem Optionen-Profi, setze ich dieses Zitat mit meiner 3:1-Strategie Call-Optionen zu Put-Optionen um.

(Nicht nur) in Schillers Sinne wünsche ich Ihnen, dass Sie ein kluger Mann oder – natürlich – eine kluge Frau sind.

© Rainer Heißmann – Weiterverbreitung nur mit Link auf den Originaltext gestattet

10. November 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rainer Heißmann. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt