Washtec: Ein Ende des Aufwärtstrends ist nicht in Sicht

In diesen Tagen nimmt die Berichts-Saison für das 4. Quartal und das zurückliegende Jahr 2016 auch hierzulande richtig Fahrt auf.

Gestern legte Washtec, der Hersteller von Waschanlagen, seine Ergebnisse vor und bestätigte damit den anhaltenden Wachstumstrend.

Auch beim Aktienkurs ist ein Ende des Aufwärtstrends bislang nicht in Sicht.

70% Kursgewinn in 7 Monaten

Bereits Ende Juni vergangenen Jahres hatte ich Ihnen die Washtec-Aktie an dieser Stelle vorgestellt.

Der Rücksetzer an die 200-Tage-Linie, auf den ich Sie seinerzeit aufmerksam gemacht hatte, erwies sich tatsächlich als glänzende Einstiegs-Gelegenheit.

In der Folge nahm der SDAX-Titel seinen Aufwärtstrend wieder auf und hat seitdem um sage und schreibe 70% zugelegt.

Für Sie als Anleger stellt sich da natürlich die Frage, ob das Ende der Fahnenstange damit erreicht ist.

Bevor ich zur Charttechnik komme, will ich Ihnen zunächst einen Überblick über das vorgelegte Zahlenwerk geben:

Neue Rekorde bei Umsatz und Gewinn – die Erfolgsgeschichte geht weiter

Im zurückliegenden Jahr 2016 erzielte der Hersteller von Waschstraßen und SB-Waschplätzen abermals neue Rekorde bei Umsatz und Gewinn.

Nach vorläufigen Zahlen stieg der Umsatz um gut 9% auf 372,8 Mio. € – stärker als vom Unternehmen selbst prognostiziert.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich um 21% auf 44,1 Mio. €. Den detaillierten Jahres-Abschluss wird Washtec am 22. März veröffentlichen.

Einen konkreten Ausblick für das laufende Jahr gab Washtec zwar nicht. Das Management zeigte sich aber sehr optimistisch.

So lag der Auftragsbestand dem Unternehmen zufolge weit über dem Vorjahres-Niveau. Daher erwartet Washtec auch in den ersten Monaten 2017 ein anhaltend hohes Wachstum.

Imposanter Aufwärtstrend ist ungebrochen

Mit einem Kurs/Gewinn-Verhältnis (KGV) von über 20 ist die Washtec-Aktie zwar kein ausgewiesenes Schnäppchen.

Angesichts des anhaltend hohen Wachstums ist die etwas höhere Bewertung aber vollkommen gerechtfertigt. Zudem bietet die Washtec-Aktie eine attraktive Dividendenrendite von aktuell 3,2%.

Die Voraussetzungen für eine Fortsetzung des imposanten Aufwärtstrends sind also gut. Innerhalb eines Jahres hat sich der Aktienkurs nahezu verdoppelt.

Auf Sicht von 5 Jahren steht sogar ein Kursgewinn von über 600% zu Buche.

Wenngleich sich dieses Tempo nur schwer aufrechterhalten lassen wird, spricht aus charttechnischer Sicht alles für eine Fortsetzung der positiven Entwicklung.

washtec

Neues Allzeithoch lässt weitere Kurs-Steigerungen erwarten

Nach einer kleinen Atempause vor dem Jahreswechsel hat die Washtec-Aktie kürzlich ihren vorherigen Höchststand vom Dezember (52,83 €) übersprungen und bei 54,28 € ein neues Allzeithoch erreicht.

Einem weiteren Kurs-Anstieg steht damit aus charttechnischer Sicht nichts im Wege. Auf Sicht der nächsten Monate halte ich Notierungen im Bereich von 60 € für absolut realistisch.

1. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Michael Kelnberger. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt