Wichtige Information für Sie: Das sind die aktuellen Mega-Trends!

Was schätzen Sie? Wie viele Investmentfonds gibt es in Europa: 5.000, 10.000, 20.000?

Laut Statista (Quelle: de.statista.com) existierten im Jahr 2015 insgesamt 47.427 verschiedene offene Investmentfonds – nur in Europa!

Falls Sie sich fragen, was „offen“ bedeutet: In einen offenen Fonds (auch Publikumsfonds genannt) kann jeder Anleger sein Geld zu jeder Zeit investieren und auch wieder entnehmen.

Bei einem geschlossenen Fonds (meist Schiffs- oder spezielle Immobilienfonds) kommen Sie nur zu den vereinbarten Konditionen wieder an Ihren Kapital-Einsatz.

Allein in deutschen Investmentfonds sind 323 Mrd. € in Aktien investiert

Puh: 47.427 Investmentfonds allein in Europa! – Das ist eine Menge, nicht wahr?!

Laut dem Bundesverband Investment und Asset Management e. V. (BVI) betrug das verwaltete Vermögen nur der deutschen Publikumsfonds per 30. September 2016 exakt 898,647 Mrd. €.

Davon entfielen auf Aktienfonds rund 323,28 Mrd. € und auf Rentenfonds (Fonds, die in festverzinsliche Anleihen investieren) 200,474 Mrd. €.

Addieren Sie noch die Mischfonds hinzu (die investieren in Aktien und Renten), dann kommen Sie alleine für diese beiden Anlageklassen auf ein Gesamt-Volumen von 744,97 Mrd. €!

Wie gesagt: Wir reden hier nur über Deutschland!

Großinvestoren sind das Maß der Dinge

Warum ich Sie mit diesen Zahlen bombardiere? – Ganz einfach:

Ich möchte Ihnen damit eine Vorstellung davon geben, über welch immenses Investment-Kapital die sogenannten Großinvestoren verfügen. Und dazu zählen ja nicht allein die Investmentfonds:

Zum „Big Money“ gehören auch noch:

  • Banken,
  • Versicherungen,
  • Pensionsfonds,
  • Vermögens-Verwaltungen
  • und natürlich einzelne „richtig“ reiche Anleger.

Das in diesen Institutionen verwaltete Kapital kreist beharrlich um den Globus – stets auf der Suche nach den gewinnträchtigsten Investment-Chancen in den Anlageklassen Aktien, Renten und Rohstoffe.

Diese Anleger-Gruppe bestimmt allein die Mega-Trends an den Finanzmärkten. Wir Privat-Anleger sollten uns daher immer sehr genau anschauen, welche Anlageklasse diese Großinvestoren gerade bevorzugen.

Es wäre doch schließlich wenig effizient, wenn Sie in etwas investieren, aus dem sich die Herren Großinvestoren gerade verabschieden, oder… ?!

Die aktuellen Mega-Trends: Raus aus Renten, rein in Aktien

Die folgende Grafik zeigt Ihnen die Mega-Trends der 3 Anlageklassen bis zurück ins Jahr 2002. Wichtig dabei ist zu wissen:

In aller Regel steigt mindestens 1 der 3 Anlageklassen, nicht selten auch 2. In der jeweils 3. Anlageklasse wird dann meistens „Kasse“ gemacht – und zwar so lange, bis sie den Großanlegern wieder attraktiv erscheint.

mega-trends_30-11-2016

Mega-Trends (2002 bis heute): Raus aus Renten, rein in Aktien!

Fazit & Empfehlung

Es dürfte Ihnen schnell deutlich werden, welche Anlageklasse die Großinvestoren derzeit bevorzugen: Aktien!

Aus dem Sektor Anleihen zieht sich das „Big Money“ hingegen seit August zurück. Doch diesmal ist das nicht einfach nur ein „Wechsel der Pferde“, um erst einmal die Gewinne einzustreichen:

Der Grafik können Sie entnehmen, dass Anleihen im August dieses Jahres auf dem höchsten Niveau seit 2002 notierten – tatsächlich ist es das höchste Niveau der Geschichte.

Sie erinnern sich gewiss: Nach dem BrExit-Votum Ende Juni fielen die Renditen für deutsche Staatsanleihen aufgrund der immensen Nachfrage unter 0%!

Wenn Sie beispielsweise eine Bundesanleihe kaufen wollten, verloren Sie wegen des hohen Anleihekurses bis zum Ende der Laufzeit sogar Geld, statt eine Rendite daraus zu ziehen!

Was denken Sie, wird nun weiter geschehen? – Richtig: In den Anleihen werden die Großinvestoren erst einmal weiter „Kasse machen“. Und sie werden das daraus abgezogene Kapital weit überwiegend in Aktien stecken.

Deshalb: Der derzeit zu sehende Mega-Aufwärtstrend bei Aktien steht erst an seinem Anfang! Ich kann Ihnen nur raten, diese enorm wichtige Erkenntnis für Ihren eigenen Investment-Erfolg zu nutzen!

30. November 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Andreas Sommer. Über den Autor

Andreas Sommer ist ein absoluter Börsen-Profi. Der gelernte Bankkaufmann war 10 Jahre als Wertpapierberater bei einer großen deutschen Bank tätig.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Andreas Sommer. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt