Yelp: Gewinne mit Internet-Bewertungen

Analystenschätzungen bei weitem übertroffen – Steigende Nutzerzahlen, Umsätze und Gewinne auch in den kommenden Jahren erwartet. (Foto: Casimiro PT / shutterstock.com)

Heute möchte Ihren die Aktie Yelp näher für Sie betrachten. Suchen Sie ein gutes chinesisches Restaurant in einer Stadt oder den besten Pizza-Lieferservice in Ihrer Gegend? Das in den USA und Deutschland sehr beliebte Online-Empfehlungsportal für Restaurants und Geschäfte Yelp hilft Ihnen dabei. Der Name Yelp ist eine Kombination der Worte Yellow Pages (Gelbe Seiten) und „Help“.

Innovatives Bewertungsportal für Restaurants, Bars und Geschäfte

Die innovative Bewertungsplattform erlaubt den Nutzern der Internetseite www.yelp.com sowie der entsprechende Smartphone-App entweder selbst Bewertungen zu Restaurants, Hotels und anderen Lokalitäten abzugeben oder die Eindrücke und Empfehlungen früherer Besucher zur eigenen Entscheidungsfindung zu nutzen. Gerade im Urlaub oder in einer fremden Stadt ist dies sehr hilfreich.

Haupteinnahmequelle Werbung

Geld verdient Yelp damit, dass Bars, Cafés, Restaurants oder Geschäfte zusätzlich Werbung auf der Plattform schalten, um noch mehr Kunden anzuziehen. Zuletzt hatte die Yelp-App 32 Mio. aktive Nutzer, während 72 Mio. User online auf die Plattform zugriffen. Insgesamt haben die Nutzer bereits über 163 Mio. hilfreiche Beiträge verfasst, an denen sich andere Menschen orientieren können.

Auf Wachstumskurs

Fürs 2. Quartal 2018 meldete Yelp eine Umsatzsteigerung von +12 % im Vergleich zum Vorjahr auf 235 Mio. USD und einem um +33 % gestiegenen Gewinn von 12 Cents je Aktie. Damit konnte das Unternehmen die Erwartungen der Analysten von 232 Mio. USD Umsatz und 1 Cent Gewinn je Aktie deutlich schlagen. Aufgrund der hervorragenden Zahlen wurde der Ausblick für 2018 für Umsatz und Gewinn deutlich erhöht. In den vergangenen drei Jahren stiegen die Umsätze des Unternehmens im Schnitt um +25 %, während die Gewinne um +12 % zulegten.

Künstliche Intelligenz: 2 Gewinner des MegatrendsIm Jahr 2016 schlug erstmals ein Computer-Programm den weltbesten Go-Spieler. Und Schachgroßmeister haben seit Jahren keine Chance mehr im Duell gegen den Computer. Daran sehen Sie, dass die künstliche Intelligenz… › mehr lesen

 Die Aktie befindet sich in einem moderaten, langfristigen Aufwärtstrend und ist kürzlich zumindest vorübergehend aus einer einjährigen Handelsspanne zwischen 37 USD und 48 USD ausgebrochen. Auch bei institutionellen Anlegern ist der Wert sehr gefragt: Rund 90 % aller Aktien befinden sich in den Händen von rund 301 Investmentfonds und anderen Großanlegern. In den letzten drei Quartalen stieg die Anzahl der von Fonds gehaltenen Anteile stetig an, zuletzt um starke +9%.

Steigende Nutzerzahlen, Umsätze und Gewinne auch in den kommenden Jahren erwartet

Yelp ist ein innovatives, marktführendes Unternehmen, das auch in den kommenden Jahren wachsen wird, denn immer mehr Leute achten bei der Suche nach den besten Restaurants und Geschäften auf die Empfehlungen und Bewertungen anderer. Vor allem die Smartphone-App lässt stark steigende Nutzerzahlen erwarten. Auch das Übernahmeangebot eines großen Internetkonzerns wie Alphabet (Google) oder Facebook ist jederzeit denkbar, denn die Unternehmensbewertung ist mit 4 Mrd. USD noch relativ moderat. Wer einsteigen möchte, sollte jedoch abwarten, bis die Aktie Stärke zeigt und das wichtige Kurslevel von 48 USD zurückerobert.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Maximilian Ritter. Über den Autor

Schon seit seiner Jugend interessiert sich Maximilian Ritter für das Börsengeschehen. In seinem Dienst "Aktien-Timing-System" setzt er auf eine verfeinerte CANSLIM-Methode, mit der sich eine 30%ige Rendite im Jahr erwirtschaften lässt.