Zwei aussichtsreiche Trend-Investments aus dem MDAX

Frau Auge Brille – shutterstock_524966134 Victoria Shapiro

Auf lange Sicht lässt der MDAX den DAX klar hinter sich. Diese beiden MDAX-Titel bleiben aussichtsreiche Trend-Investments. (Foto: Victoria Shapiro / Shutterstock.com)

Der Midcap-Index MDAX notiert bereits auf Tuchfühlung zu seinem Allzeithoch von Anfang 2018 und steht kurz vor dem Ausbruch auf neue historische Höchststände.

Für Sie als Anleger lohnt es sich, nicht nur auf Standardwerte zu setzen, sondern auch auf Aktien aus der zweiten Reihe. Denn auf mittlere und lange Sicht entwickelt sich der MDAX deutlich besser als der “große Bruder” DAX. Deshalb möchte ich Ihnen heute zwei Titel aus dem Midcap-Index vorstellen, die einen stetigen langfristigen Aufwärtstrend aufweisen und Ihnen weiterhin gute Aussichten auf mittelfristige Kurssteigerungen bieten.

Bechtle-Aktie liefert starkes Trend-Signal

Zu den stärksten MDAX-Titeln des laufenden Börsenjahres zählt die Bechtle-Aktie. Für diejenigen unter Ihnen, die Bechtle nicht kennen, möchte ich das Unternehmen zunächst kurz vorstellen. Die Firma aus dem schwäbischen Neckarsulm ist einer der führenden Anbieter von Informationstechnologie für Gewerbekunden in Deutschland. Zu den Kunden gehören vor allem mittelständische Unternehmen, aber auch Großkonzerne und Kunden des öffentlichen Sektors.

Mit der Kombination aus Direktvertrieb von IT-Produkten und umfassenden Systemhausdienstleistungen ist Bechtle seit vielen Jahren auf Wachstumskurs. Innerhalb eines Jahrzehnts wurden die Erlöse mehr als verdreifacht. Für das laufende Jahr peilt das Management weitere Rekorde an. Umsatz und Gewinn sollen zweistellig wachsen.

Mitte November hat die Bechtle-Aktie ihren bisherigen Höchststand vom Juni bei 111 Euro dynamisch übersprungen und damit ein starkes Trend-Signal geliefert. Alles spricht dafür, dass sich der langfristige Aufwärtstrend nach einem kurzen Luftholen fortsetzt. Das nächste Kursziel für die kommenden Monate liegt bei rund 140 Euro.

Frau Auge Brille – shutterstock_524966134 Victoria Shapiro

Inhabergeführte Unternehmen: Langfristig sicher und sehr rentabelWer Sicherheit und Chancen in höchstem Maß sucht, wird beim Thema Aktien an inhabergeführten Unternehmen nicht vorbeikommen. › mehr lesen

Fielmann: Dauerbrenner

Über das zweite Unternehmen, das ich Ihnen vorstellen möchte, muss ich Ihnen nicht viel erzählen. Fielmann kennt fast jeder Deutsche. Die Optikerkette verkauft jede zweite Brille in Deutschland und ist auch europaweit die Nummer eins.

Vor wenigen Tagen kündigte der inzwischen 80-jährige Firmengründer Günther Fielmann seinen Rückzug aus dem Vorstand an. Der von langer Hand geplante Generationswechsel ist damit abgeschlossen. Sein Sohn Marc ist jetzt der jüngste Vorstandsvorsitzende in Deutschland.

Mit seiner “Vision 2025”, die er im Frühjahr präsentierte, will Marc Fielmann den langjährigen Wachstumskurs fortsetzen. Demnach soll der Außenumsatz bis 2025 auf 2,3 Mrd. Euro steigen. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr 2018 beliefen sich die Erlöse auf 1,65 Mrd. Euro. Dies entspricht einem durchschnittlichen Wachstum von 5% pro Jahr.

Langfristiger Aufwärtstrend geht weiter

An dieser Zielsetzung sehen Sie: Fielmann ist keine Wachstumsrakete, sondern ein Unternehmen, das die Expansion mit Augenmaß vorantreibt und langsam, aber stetig wächst. Auch der Aktienkurs entwickelt sich seit vielen Jahren sehr konstant nach oben. Im vergangenen Jahr musste die Fielmann-Aktie nach einer vorübergehenden Wachstumsdelle zwar erstmals seit Langem einen größeren Rückschlag hinnehmen, ist inzwischen aber wieder voll auf Kurs.

Aktuell fehlen bis zum Allzeithoch vom Oktober 2017 bei rund 78 Euro nur noch gut 7%. Alles spricht dafür, dass der MDAX-Titel bald einen Angriff auf seine Höchststände startet. Gelingt der Ausbruch auf neue Hochs, ist der Weg für weitere Kurssteigerungen frei. Auf mittlere Sicht ist die Region zwischen 90 und 95 Euro dann ein realistisches Ziel. Wie Bechtle bleibt auch die Fielmann-Aktie ein aussichtsreiches Trend-Investment.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Michael Kelnberger
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Michael Kelnberger. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz