Anleihen
Banner Vorlage

Anleihen: Unterschiede zwischen Nationen

Sauren-Fondsmanager-Gipfel 2019 – So gewinnt man mit Anleihen im Niedrigzinsumfeld

von Marcus Schult

Für Anleger war 2018 eine Herausforderung. Aktien verloren kräftig an Wert, aber die sonst so zuverlässige Alternative aus festverzinslichen Papieren […] > Mehr

CFDs verstehen leicht gemacht

von David Gerginov

CFDs, sogenannte Contract for differences, stellen für manchen Anleger immer noch ein Buch mit sieben Siegeln dar. Das muss jedoch […] > Mehr

Langlebige Wirtschaftsgüter

Langlebige Wirtschaftsgüter

von geve

Bei langlebigen Wirtschaftsgütern handelt es sich um Produkte mit einer Haltbarkeit von mehr als 3 Jahren wie Computer, Autos oder […] > Mehr

Kurzprofil Unternehmen oder Staaten nutzen Anleihen zur Fremdfinanzierung ihrer Ausgaben. Durch diese festverzinslichen Wertpapiere "leihen" Anleger diesen Einrichtungen Geld. Über die Anleihen wird die Rückzahlung sowie ein vorher festgelegter Zinssatz verbrieft.

Die Höhe dieses Zinssatzes hängt von der Bonität des Schuldners ab – ein finanziell starkes Unternehmen kann sich beispielsweise deutlich günstiger Geld leihen als eine Firma, die kurz vor der Insolvenz steht. Im Gegenzug bieten Konzerne mit hoher Bonität ein deutlich geringeres Risiko eines Zahlungsausfalls.

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.