Einkommensteuer: Idee des Mittelalters

Einkommensteuer

Idee des Mittelalters

Den Ursprung hat die Einkommensteuer im "decimae personales", dem Personalzehnten, welcher bereits im Mittelalter entrichtet werden musste. Knapp 10% des Einkommens musste in Geld oder Naturalien an die Kirche oder den Lehnsherren abgetreten werden.

Aktuelle Artikel
Marktanalysen

Insidertrades der Woche: Was Vorstände und Firmeninsider jetzt kaufen

von Richard Mühlhoff

Insidertransaktionen der Woche: Aktie des Online-Retailers Overstock.com auf Talfahrt. Vorstand veräußert trotz Kurssturz millionenschwere Aktienpakete. > Mehr

Steuern

Steuerprogression: Durch Ehegattensplitting Steuern sparen

von David Gerginov

Unterscheidet sich die Höhe des Einkommens beider Ehepartner stark voneinander, lässt sich durch das Ehegattensplitting viel Geld sparen. > Mehr

Marktanalysen

Überhöhte Steuern: Finanzminister will Spitzensteuersatz anheben

von Günter Hannich

Finanzminister Olaf Scholz denkt über einen höheren Spitzensteuersatz nach – davon wären wegen der Steuerprogression alle Einkommen betroffen.

Steuern

Steuereinnahmen 2018: So steht es um Deutschlands Finanzen

von David Gerginov

Experten erwarten ein gedämpftes Wirtschaftswachstum, was sich auf die Steuereinnahmen auswirken wird. 2018 ist noch ein sehr gutes Jahr. > Mehr

Rankings

Die 10 teuersten Länder der Welt

von David Gerginov

Ein kleiner Inselstaat in der Karibik hat es an die Spitze der Liste der 10 teuersten Länder der Welt geschafft. Deutschland liegt auf Platz 26 > Mehr

Steuern

Spekulationssteuer: Immobilien steuerfrei verkaufen

von David Gerginov

Beim Verkauf einer Immobilie gibt es Vieles, worauf Sie achten sollten. Zum Beispiel die Spekulationsfrist, und auch die Spekulationssteuer!

Marktanalysen

Risiko- und Haftungsverantwortung für die Deutschen

von Guido Grandt

Haben Sie gewusst, dass eine neue deutsche Bundesregierung auch eine Risiko- und Haftungsverantwortung in der EU übernehmen will? > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil Der Begriff "Einkommensteuer" bezeichnet sämtliche Steuern, die auf das Einkommen natürlicher Personen erhoben werden. Darunter fallen beispielsweise die Lohnsteuer und die Kapitalertragssteuer. Sämtliche Einkommensteuern sind Quellensteuern, sie werden also sofort vom Einkommen abgezogen, noch bevor der Empfänger das Geld erhält.

Kapitalgesellschaften unterliegen keiner Einkommensteuer. Für sie gilt stattdessen die Körperschaftssteuer.

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.