Adidas Aktie – Das ist mein kurzfristiges Ziel!

Die Volatilität nimmt mehr und mehr zu. Demnach sehen wir sowohl Aufwärts – wie auch Abwärtsbewegungen im Dax. Auch heute ging es wieder wild her und die Handelswoche hat noch eine Menge an interessanter Daten und Events im Angebot.

Zurück zum heutigen Handelstag: Nach einem sehr schwachen Handelsstart und einem Tagestief von 8.214 Punkten, schoss der Index zeitweise wieder bis knapp 8.400 Punkte nach oben.

Dieser steile Anstieg war jedoch auch nicht von besonderer Nachhaltigkeit geprägt und der Dax verlor zeitweise wieder mehr als 100 Punkte vom Tageshoch zurück.

Desto steiler die Anstiege verlaufen, ob kurzfristig oder langfristig, umso wahrscheinlicher ist wieder ein Abbau der Bewegung um oftmals 50 Prozent.

Die Marktteilnehmer werden zunehmend nervöser. Wie dem auch sei, trotz der starken Erholung beendete der Dax auf Xetra den Handel mit einem Abschlag von 0,76 Prozent oder 8.285 Punkten.

Mit dem heutigen Tagestief von 8.214 Punkten fehlten nur noch 64 Punkte zum Mindestziel von 8.150 Punkten für eine gesunde Konsolidierung. Auf der Oberseite deckelt weiterhin die Begrenzung des aufwärtsgerichteten Trendkanals.

Nur ein Ausbruch eröffnet dem Dax mehr Potenzial. Bis dahin kann der Index weiterhin wie favorisiert, theoretisch bis 8.150 Punkte fallen.

Weitere Unterstützungen warten wenn bei ca. 8.120 und 8.075 Punkten. Kurzfristig liegt nun ein wichtiger Stand bei ca. 8.400 Punkten!

Aktie des Tages – Verschnaufpause längst überfällig

Weiter geht es mit einem Blick auf die Adidas Aktie. Rund 5 Wochen kämpfte die Aktie mit einer wichtigen charttechnischen Begrenzung.

Adidas-Aktie: Neuer Chef startet mit Leistungsschub durch

Adidas-Aktie: Neuer Chef startet mit Leistungsschub durchKaspar Rorstedt, der neue Vorstandschef von Adidas, präsentierte die Ergebnisse des abgelaufenen Geschäftsjahrs wie ein Spitzentrainer. Mitten im Jahr eingewechselt, hat er begonnen, den Sportartikelhersteller neu aufzustellen. Und zu ungeahnten… › mehr lesen

Mehrfach gelang der Aktie kein Ausbruch und demnach ist nun eine Konsolidierung gestartet, welche ohnehin längst überfällig war. Eine wichtige Frage die sich nun zu stellen gilt, bis wohin kann die Aktie fallen?

Eine 62 Prozent Korrektur der letzten Aufwärtswelle stellt hierbei ein mögliches Ziel dar und hätte zur Folge, dass die Aktie bis ca. 79,20€ weiter fallen dürfte!

Übergeordnet befindet sich Adidas allerdings in einem intakten Aufwärtstrend, somit wird das bullische Gesamtbild nicht beschädigt aber eines dürfen Sie nicht vergessen:

Zu einem gesunden Trend gehört auch immer wieder eine entsprechende Korrektur, um dann wieder den Trend aufzunehmen und exakt in dieser Korrektur befinden wir uns nun kurzfristig mit Blick auf die Adidas Aktie.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


Passives Einkommen 2018

Sichern Sie sich jetzt gratis den Sonder-Report: “Wie Sie mit diesen 3 dividendenstarken ETFs gleich doppelt verdienen” und erfahren Sie exklusiv, welche Aktien in Ihrem Depot nicht fehlen sollten!

Hier klicken und erfahren wie Sie gleich doppelt verdienen und Gewinne vor dem Staat schützen...


Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.