Aktienkauf: Vorteile für Sie auf einen Blick

Wohl jeder Anleger möchte sein Vermögen vermehren und bei möglichst kalkulierbarem Risiko Gewinne einstreichen. Die Möglichkeiten auf dem Finanzmarkt Geld zu verdienen sind jedoch mannigfaltig und manch einer ist sich unsicher, welche Anlageoption für seine Bedürfnisse geeignet erscheint.

Darum beleuchten wir in diesem Beitrag ganz gezielt das Investmentprodukt Aktien und dessen Vorteile für Sie als Anleger.

Aktien als vorteilhafte Alternative

Der erste und wichtigste Grund, aus dem man sich für eine Geldanlage in Aktien entscheiden sollte, besteht einfach darin, dass diese Investitionsform wesentlich mehr Chancen bietet als mögliche Alternativen. Nehmen wir einmal an, Sie verfügen über etwas überschüssiges Geld, das momentan nicht benötigt wird. Was kann man damit Sinnvolles anfangen?

Sie könnten es einfach bei sich daheim im Sparschwein oder doch wohl lieber in einem Safe verwahren. Dort wäre es relativ sicher und jederzeit verfügbar. Allerdings bringt ihr Geld Ihnen dort keinen Vorteil, denn es liegt ja nur ungenutzt herum. Schlimmer ist jedoch die Tatsache, dass es bei steigenden Preisen für Waren und Dienstleistungen, de facto sogar an Wert verliert.

Maßnahmen gegen die Wertminderung

Die einzige Möglichkeit, dieser Wertminderung entgegenzuwirken, besteht darin, das Geld „arbeiten“ zu lassen. Dazu könnten Sie es auf ein Bankkonto einzahlen, oder in einen Versicherungsvertrag investieren, zum Beispiel für eine private Rente.

Die entsprechenden Zinsen sorgen für eine Vermehrung des Geldes, allerdings nur dann, wenn der Ertrag höher ausfällt als das Voranschreiten der Inflation. In den meisten Fällen kann diese aber zumindest ausgeglichen werden.

Warum sollte man Aktien kaufen?

Beim Kauf von Aktien sieht das Ganze etwas anders aus, denn Sie steuern ihr Geld dann dem Kapital eines Unternehmens bei. Im Gegenzug haben Sie für gewöhnlich Anspruch auf die so genannte Dividende, also einen Anteil am Gewinn, den das Unternehmen erwirtschaftet.

Da eine Rückgabe der Aktie an den Herausgeber nicht möglich ist, können Sie Ihr Geld dadurch zurückerlangen, indem Sie die Wertpapiere an jemand anderen weiterverkaufen. Genau dieser Handel mit Aktien findet an der Börse statt und hat einen entscheidenden Vorteil: wenn viele Anleger Interesse an einer bestimmten Aktie haben, steigt deren Preis.

Wenn Sie eine solche begehrte Aktie dann verkaufen, können Sie wesentlich mehr einnehmen, als Sie ursprünglich für das Papier bezahlt haben. Auf diese Weise lassen sich Gewinne erwirtschaften, die weit höher sind als das, was Sie durch die Verzinsung bei Banken oder Versicherungen verdienen könnten.

Allerdings gibt es natürlich keinen Gewinn ohne Risiko und so sollten Sie stets die Kurse Ihrer Wertpapiere im Auge behalten und auch den entsprechenden Emittenten gut durchleuchten, um die Verlustchance zu minimieren.

15. Oktober 2013

Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.