Aktives Risikomanagement in der Praxis

Bei einem aktiven Risiko handelt es sich in der Praxis um den Bereich des Risikos, welches der Trader selbst beeinflussen kann.

Die aktive Bestimmung von einzelnen Risikoparametern richtet ein Trader nach persönlicher Risikoneigung und Investmentstil aus.

In diesem Video werden darüber hinaus allgemein gültige Empfehlungen für die Festlegung von grundsätzlichen Parametern besprochen.

Erfahren Sie wie die Höhe Ihres Trading-Kapitals abgegrenzt werden sollte und welche maximalen Depot-Risiken man in Kauf nehmen sollte.

Dies variiert nach persönlichen Lebensumständen und unterschiedlicher Tradingsstrategie.

Zu beachten ist, dass bereits bei einer Erreichung des maximalen Depot-Risikos von 25% eine grundsätzlicher Stopp mit einhergehender Überprüfung von Veränderungen und Verbesserungen nötig ist.

5. März 2010

geve
Von: geve.