Apple Aktie – Interessante Ausgangslage!

Wie gewohnt starte ich mit dem kurzen Rückblick auf die Schlusskurse vom Vortag. Der Dow-Jones-Index ging mit einem kleinen Zuwachs von 0,1 Prozent bei 15.484 Punkten aus dem Handel.

Der S&P-500-Index ging ebenfalls mit einem Gewinn von 0,1 Prozent aus dem Handel und schloss bei 1.682 Punkten. Der Nasdaq 100 ging per Tagesschlusskurs unverändert bei 3.079 Punkten aus dem Handel.

Die US Indizes haben sich somit zum Wochenauftakt eine kleine Ruhepause gegönnt, von Gewinnmitnahmen ist weiterhin keine Spur. Insbesondere im Dow Jones und S&P 500 ist die Luft sehr dünn geworden und jeder weitere Anstieg könnte kurzfristig eine kleine Wende einleiten.

Schließlich braucht ein Aufwärtstrend eine Korrektur, um dann den Aufwärtstrend wieder gesund fortsetzen zu können. Geht es wie an der Schnur gezogen nur nach oben, wie aktuell, so ist es oftmals der Fall, dass der Anstieg wieder stärker korrigiert wird.

Heutige Konjunkturdaten im Fokus

• 14:30 –          US Verbraucherpreise Juni

• 16:00 –          US NAHB/WF Hausmarktindex Juli

Behalten Sie weiterhin diese Marke im Auge

Im Dow Jones bleibt das bisherige Jahreshoch von 15.545 Punkten in greifbarer Nähe. Gelingt der direkte Ausbruch, wäre dies ein starkes Zeichen der Bullen.

Unterstützend wirkt nun bereits die Marke von 15.340 Punkten. Dort verläuft eine horizontale Ausbruchsmarke. Mit einem nachhaltigen Ausbruch über das Jahreshoch rechne ich aktuell nicht.

Dass sich der Dow Jones aber einen Blick darüber mal gönnt, ist keineswegs auszuschließen. Allerdings ist die Lage im Tageschart eindeutig überkauft und somit steigt die Wahrscheinlichkeit für eine Korrektur im Aufwärtstrend.

Im S&P 500 ist die Lage nicht anders. Auch hier ist dementsprechend das Jahreshoch von 1.687 Punkten unmittelbar bevorstehend. Es fehlen nur noch 5 Punkte bis zum Test. Hier rechne ich ebenfalls nicht mit einem direkten Ausbruch.

Unterstützend wirkt nun die Marke von 1.654 Punkten. Ebenso wie im Dow Jones Index verläuft dort eine horizontale Unterstützung. Eine grobe Handelsspanne von 1.700 – 1.650 ist meines Erachtens in den kommenden Wochen vorstellbar.

Weiter geht es mit dem Nasdaq100 Index. Dieser hält sich weiterhin stark auf seinem neuen Jahreshoch.

Kurzfristig findet sich eine Unterstützung bei 3.053 Punkten. Auf der Oberseite ist und bleibt das obere Bollinger Band im Monatschart eine Hürde. Darauf war ich bereits am Freitag eingegangen.

Apple – 50 Tage Linie ein harter Widerstand?

Zum Abschluss noch ein Blick auf eine heiß begehrte Aktie, Apple. Die Aktie notiert aktuell knapp unterhalb der 50 Tage-Linie. Ein schräg verlaufender Abwärtstrend wartet zudem knapp darüber.

Demnach ergibt sich nun eine spannende Widerstandszone bei 433-440$. Sollte Apple diesen Bereich knacken, wäre weiteres Kurspotenzial bis 466$ denkbar. Scheitert Apple an diesem Bereich, rechne ich wieder mit Kursen unterhalb der 400$ innerhalb des dritten Quartals.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax US Morning Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

16. Juli 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.