Apple Aktie – Stop erneut anpassen!

Wie gewohnt starte ich mit dem Rückblick auf die Ergebnisse von Freitag und diese lauten wie folgt: Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Zuwachs von 1,1 Prozent bei 15.794 Punkten. Der S&P 500 Index schloss bei 1.797 Punkten, was einem Kursgewinn von 1,3 Prozent entsprach. Nach oben ging es am auch für den Technologiesektor. Der Nasdaq100 verbuchte eine Kurssteigerung von 1,8 Prozent auf letztendlich 3.561 Punkte. Im Wochenvergleich verbesserte sich der Dow um 0,6 Prozent, der S&P 500 um 0,8 Prozent und die Nasdaq um 0,5 Prozent.

Der Streit um den Arbeitsmarkt

Eigentlich waren es gute Signale, denn die Zahl der Erwerbslosen ging zu Jahresbeginn leicht zurück. Die Arbeitslosenquote sei im Januar auf 6,6 Prozent gefallen, was dem tiefsten Stand seit Oktober 2008 entspricht. Im Vormonat lag die Quote bei 6,7 Prozent.

Was den Bullen allerdings nicht schmeckte, dass der Stellenzuwachs mager ausgefallen war: Im Januar wurden außerhalb der Landwirtschaft lediglich 113.000 neue Jobs geschaffen. Im Vorfeld befragte Experten hatten hier eine wesentlich höhere Zahl erwartet. Im Konsens war von 185.000 neuen Stellen die Rede. Nach ein wenig Unsicherheit ging es aber dann doch mit den Indizes aufwärts. Der Blick richtete sich dann wohl doch mehr auf die aktuelle Arbeitslosenquote.

Blick auf die Indizes

Nach einer Abwärtsstrecke von ca. 1.300 Punkten haben sich die Bullen wieder zurück gemeldet. Von einer Trendwende kann zwar noch nicht gesprochen werden aber für mich war ein entscheidender Markt gegeben, nämlich das die 200 Tage-Linie wieder zurückerobert wurde.

Seitdem konnte der Dow Jones nochmals mehr als 300 Punkte zulegen. Ausgehend vom Tief der Vorwoche konnte sich der Index nun fast 500 Punkte erholen. Ob sich der kurzfristige Aufwärtstrend auch in dieser Woche fortführen lassen wird, da habe ich dann doch meine Zweifel. Ziehen Sie also entsprechend die Stops eng nach!

An dieser Stelle der Sprung zum S&P 500 Index, welcher knapp vor der 1.800er Marke notiert. Für diese Woche sage ich eines vorab: Ich sehe kein Potenzial von mehr als 1 Prozent Zuwachs für  den S&P 500 Index. Während ich zuletzt klar und deutlich eine technische Erholung favorisierte, erwarte ich nun, dass die unmittelbar vor dem Ende steht.

Der Nasdaq100 konnte kräftig zulegen und hat im Vergleich zum Dow uns S&P 500 am meisten der Verluste kompensieren können. Auch hier ist die Gefahr groß, dass die Aufwärtsstrecke in Kürze zu Gewinnmitnahmen führt.

Apple – Knapp 20$ vorne

Zum Abschluss ein nochmaliger Blick auf die aktuelle Long Trading Idee der Apple Aktie. Derzeit liegt der vorgestellte Trade knapp 20$ vorne. Der Stop Loss wurde bereits zur Reduzierung des Risikos auf 493$ angepasst. Defensive Anleger ziehen den Stop weiter nach und zwar auf das Tief der Vorwoche bei 499$. Mein Aufwärtsziel liegt bei 540$.

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen US Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

10. Februar 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.