Apple, General Electric und Hewlett Packard!

Ich hatte es bereits in der gestrigen Ausgabe, dass ich Ihnen heute wieder ein Aktien-Spezial präsentieren werde. Hintergrund ist, da die amerikanischen Börsen aufgrund eines Feiertages am gestrigen Tag geschlossen blieben, setze ich den heutigen Tag Schwerpunkt auf amerikanische Aktien und dazugehörige Trading Ideen.

Apple – Ich wechsele die Seite

Zuletzt konnte ich mit der Apple rund 40$ Gewinn pro Aktie erzielen, da ich auf eine Gegenbewegung ausgehend von der 500$ Marke zurück zum Abwärtstrend erwartete. Dieses Szenario war voll und ganz geglückt aber nun ist es an der Zeit gekommen, von Long auf Short zu wechseln.

Von den zuletzt erwirtschafteten 40$ Gewinn – werden nun ca. 30$ als Pufferzone (Stop Loss) verwendet. Der Stop wird auf das letzte Hoch von 575$ gelegt. Übergeordnet gehe ich davon aus, dass sich die Apple Aktie nochmals in Richtung der Marke von 500$ bewegen wird. Jeden Schritt nach unten werde ich dann mit einer engeren Stop Anpassung begleiten.

General Electric – Inmitten einer grauen Zone

Bei der Aktie von General Electric liegt kein direktes Setup für einen konkreten Einstieg, dies als Information gleich zu Beginn. Dennoch lohnt es sich die Aktie im Auge zu behalten. Für eine Seite, damit meine ich Long oder Short habe ich mich zu jetzigem Zeitpunkt noch nicht entschlossen. Dennoch werde ich Ihnen konkrete Handlungsmarken mit auf den Weg geben und diese lauten wie folgt:

Ein Long Einstieg erscheint attraktiv am horizontalen Unterstützungspunkt von 24,95. Der Stop wäre im Anschluss an das letzte Tief zu legen. Für einen Short Einstieg kommt wenn die Marke von 26,20$ in Frage, da dort der nächste horizontale Widerstand liegt. Warten wir ab, welche Einstiegsmarke zuerst erreicht wird. Sobald dies geschehen ist, werde ich selbstverständlich nochmals ein tiefgehendes Update präsentieren.

Hewlett Packard – Die umkämpfte 30$ Marke

Die letzte US Aktie für die heutige Ausgabe lautet Hewlett Packard. Aktuell notiert die Aktie unmittelbar vor dem Widerstand in Form der 30$ Marke. Bereits im Januar konnte mittels einer Short Trading Idee ein guter Ertrag erzielt werden. Die gleiche Chance wie im Monat Januar wäre nun wieder gekommen. Den Stop Loss würde ich auf 31,50$ zur Absicherung setzen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

18. Februar 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.