Arten der Geschäftsabwicklung

Die Börse bietet vielseitige Optionen um Geschäfte zu ermöglichen. Dabei differenzieren sich die Erfüllung bzw. Abwicklung der Trades.

Die Kassagegeschäfte beziehen sich auf die klassisch und weitläufig angenommene Form, dass Aktien vollumfänglich bezahlt werden und die Abwicklung somit sofort erfolgt.

Termingeschäfte bieten jedoch eine andere Art des Trading, hier wird zwar eine Einigung über Preis- und Menge der Aktien erzielt, allerdings erfolgt die Erfüllung bzw. Abwicklung erst zeitlich verzögert.

Vorteilhaft wirkt sich das System der Ausgleichsgeschäfte in diesem Bereich aus. Es fließt solange kein Geld bis die georderten Positionen zum späteren Zeitpunkt (entweder zum Vorteil des Verkäufers oder Käufers) aufgelöst werden. Es ist lediglich eine Margin, sozusagen eine Pfandleistung für einen möglichen Differenzbetrag, nötig.

15. März 2010

geve
Von: geve.