Atlassian-Präsident Jay Simons: „Unsere Produkte verkaufen sich selbst“

Atlassian ist so etwas wie ein versteckter Held. Der Spezialist für agile Teamwork-Software ist seit 14 Jahren auf dem Markt und von Beginn an profitabel. Ein wesentlicher Unterschied zu anderen Technologieunternehmen. Und auch sonst will sich das Unternehmen von anderen Branchenvertretern unterscheiden. So verzichtet es komplett auf einen organisierten Vertrieb. Das spart Kosten.

Aktionäre blieben dennoch skeptisch – und der Kurs hinter der Index-Entwicklung an der Nasdaq zurück. Darüber sprach Marcus Schult mit Jay Simons, dem Präsidenten von Atlassian. Im Gevestor-Gespräch wollte er von ihm wissen, warum das lange Zeit selbst finanzierte Unternehmen überhaupt im Dezember an die Börse gegangen ist.


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


23. September 2016

Von: Marcus Schult. Über den Autor

Finanzen sind sein Leben: Mit dem richtigen Gespür für Wirtschaft- und Finanzthemen ausgestattet liefert der ehemalige ARD-Mann das richtige Know-How.