Ausstiegstechniken I

Bei der verfolgten long-Strategie führt das Video in die grundsätzlichen Regeln zum kontrollierten Ausstieg ein.

Der Ausstieg kann durch Setzen von Initial-Stopps und durch Setzen von nachfolgenden bzw. zeitabhängigen Stopps erfolgen. Bei Treffen bedarf es noch einem Verfahren zur Gewinnmitnahme.

Der Initial-Stopp kann mittels drei unterschiedlicher Wege gesetzt werden, die Entscheidung welchen Weg er wählt, sollte jeder Trader nach persönlicher Präferenz fällen. Dabei hat er die Auswahl zwischen einem festen Stopp am Tief des Setup-Tages. Als weitere Varianten kommen Verlustbegrenzungsstopps in Abhängigkeit zur Volatilität oder in festgelegter prozentualer Abweichung vom Einstiegskurs vor.

Erfahren Sie im Video näheres zu Vor- und Nachteilen dieser Methoden.

2. März 2010

geve
Von: geve.