Auswirkungen durch Positionsgrößen II

Der zweite beispielhafte Daytrader greift die Grenzen für die Initial-Stopps zwar vom vorangegangen Beispiel auf, wählt jedoch einen Festbetrag als Grenze für seinen Kapital.

Diese Variante unterscheidet sich bei vielen Trading-Tools nur durch einen einzigen Klick. Trotz der weit gewählten Initial-Stopps verwandelt die das vorher bestimmte Verlustrisiko nach Festbetrag die ruinöse Strategie des ersten Daytraders in eine brauchbare Strategie.

Gerade Anfänger sollten enge Grenzen in der Risikoplanung wählen, so können sie Verluste vermeiden und lernen das Money-Management dem eigenen Trading-Stil anzupassen. Es wird Zeit für die weitere persönliche Entwicklung gewonnen.

Mehr dazu im Video.

Viel Spaß beim Anschauen!

4. März 2010

geve
Von: geve.