Beispielhafter Aufbau einer Strategie I

Der Clip weist in den modularen Aufbau einer Strategie für den Aktienmarkt ein, die Strategie ist daher anpassungsfähig gegenüber anderen Märkten wie dem Future-Handel.

Bei Handelsstrategien im Aktienmarkt gibt es grundsätzlich zwei Ansätze. Die Bottom-Up-Variante anaylsiert einzelne Unternehmen, meist nach dem Value-Ansatz, berühmtester Vertreter dieser Strategie dürfte Warren Buffet sein.

Die Top-Down-Analyse bezieht zunächst das Markt- und Branchenumfeld in ihre Betrachtung ein, bevor einzelne Unternehmen als potentielle Investitionsmöglichkeiten in Frage kommen.

Zu einer umfassenden Strategie gehören zuerst einmal ein zuverlässiges Risiko- und Money-Management. Hier wird z.B. über Diversifikationen entschieden, als auch die Positionsgröße bestimmt und gewichtet.

3. März 2010

geve
Von: geve.