Bekanntgabe des BIP

Das BIP ist mit Sicherheit die geläufigste Messgröße wirtschaftlicher Daten. Grundsätzlich trifft es eine Aussage zum Gesamtwert aller hergestellten Waren (Güter und Dienstleistungen) in einer Volkswirtschaft während eines bestimmten Zeitraums.

Die Marktrelevanz bewegt sich im mittleren bis hohen Bereich, sie steht dabei in Abhängigkeit vom konjunkturellen Zyklus der gerade bei der quartalsweisen Veröffentlichung aktuell ist.

Das BIP findet Beachtung bei sämtlichen Marktteilnehmern und gehört somit zur Pflichtlektüre eines jeden Traders. Vor allem die Aussagekraft über Stärke und Geschwindigkeit des wirtschaftlichen Wachstums interessieren.

Erfahren Sie im Video inwieweit eine gesonderte Betrachtung langlebiger Wirtschaftsgüter als sinnvoll erachtet werden kann. Dabei geben größere Anschaffungen Auskünfte über Marktstimmungen und Zinsverhalten.

7. März 2010

geve
Von: geve.