Börse und Psycho-Analyse

Das Video geht auf ein Modell des österreichischen Arztes Freud ein, welches auch für Trader von Interesse ist.

Dabei beschreibt der erste Bereich des Modells Lüste und Triebe, der zweite Bereich unterzieht diese inneren Bedürfnisse einer Prüfung über äußeren Realitäten. Der dritte Bereich fungiert als eine Art Gewissen.

Bezogen auf das Trading ist es interessant herauszustellen, dass sich der Mensch im Verlauf des Lebens immer mehr den zweiten und dritten Bereich des Modells aneignet. Er sucht nach Gründen um seine Entscheidungen zu verteidigen, damit nutzt er viele klassische Abwehr-Mechanismen. Der Konfliktabbau erfolgt meist durch Verdrängung, aber auch andere Ausprägungen sind zahlreich vertreten. Erfahren Sie im Video näheres darüber.

1. März 2010

geve
Von: geve.