Carsten Brzeski: „Brexit-Turbulenzen werden Gift für Kleinanleger“

Tage vor dem Referendum über einen Austritt Großbritanniens aus der EU wächst die Unsicherheit – nicht nur auf der Insel. In den Meinungsumfragen gewinnen die Befürworter eines Austritts an Boden.

Nur an den Wettständen der Buchmacher wird darauf gesetzt, dass die Briten in der Union bleiben. Marcus Schult sprach mit Carsten Brzeski über die Folgen.

Wall Street – Was machen die Briten?

Wall Street – Was machen die Briten?Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Plus von 0,2 Prozent bei 21.173 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den… › mehr lesen

Im Gevestor-Gespräch fragte er den Chefvolkswirt der ING-DiBa, mit welchem Ausgang er beim Referendum rechnet.

Von: Marcus Schult. Über den Autor

Finanzen sind sein Leben: Mit dem richtigen Gespür für Wirtschaft- und Finanzthemen ausgestattet liefert der ehemalige ARD-Mann das richtige Know-How.