Chart-Skalierung anhand der T-Aktie

Das vorliegende Video arbeitet grafisch den extrem volatilen Verlauf der T-Aktie anhand unterschiedlicher Skalierungsarten auf. Dabei wird der Preisverlauf über 10 Jahre linear und einmal logarithmisch dargestellt.

Der Vorteil der logarithmischen Darstellung ergibt bei der T-Aktie, durch die höhere Aussagekraft im niedrigen Preissegment von 2002 bis 2008.

Über diesen langen Zeitraum werden Volatilitäten relativ zueinander dargestellt und somit bemerkenswerte Preissprünge sichtbar.

Bei der linearen Skalierung würden diese Sprünge wesentlich geringer ausfallen, da diese im Bezug zum hohen Preis der Aktie aus dem Jahre 2000 stehen.

10. März 2010

geve
Von: geve.