Conti-Chef Degenhart: Neue Technik schafft Mehrwert für unsere Stakeholder

Treibstoff aus der Steckdose beschäftigt Deutschlands Autobauer schon länger. Doch mit der Digitalisierung sollen Autos künftig auch selbst fahren: sie werden zu fahrenden Computern. Dr. Elmar Degenhart sieht den Zulieferer Continental für die neue Mobilität gerüstet und verspricht Mehrwert für die Autofahrer, Anleger und andere Beteiligte. Dabei hat der Conti-Chef vor allem die Sicherheit im Blick.

Continental: Wir wollen zu den Top 3 in allen unseren Märkten gehören

Continental: Wir wollen zu den Top 3 in allen unseren Märkten gehörenKnapp 3 Milliarden Euro hat der Konzern verdient. Das sind 6,5 Prozent mehr als im Vorjahr, und das trotz gestiegener Rohstoffpreise. Fragt man Vorstandschef Elmar Degenhart und seinen Finanzer Wolfgang… › mehr lesen

Doch mit der zunehmenden Vernetzung der Fahrzeuge muss Sicherheit neu definiert werden – wie Hackerangriffe auf Computersysteme in Autos jüngst zeigten. Marcus Schult fragte den Manager, wie Continental mit den neuen Risiken und dem Datenschutz umgeht.

Von: Marcus Schult. Über den Autor

Finanzen sind sein Leben: Mit dem richtigen Gespür für Wirtschaft- und Finanzthemen ausgestattet liefert der ehemalige ARD-Mann das richtige Know-How.